ATP!Info

Korea-Expansion für Engineering-Softwarespezialisten Simuform

Dortmund/Herten | Das Dortmunder Softwareunternehmen Simuform ist mit dem CAE-Spezialisten KOSTECH Korea Simulation Technology Co., LTD eine weitreichende Vertriebspartnerschaft eingegangen.Mit der GeoSearch-Suite ermöglicht SimuForm effiziente Konstruktionsprozesse für Stanz-, Guss-, Tiefzieh- oder spanabhebend produzierte Teile. Sämtliche CAx-Bestandsdaten eines Unternehmens werden dazu indiziert und über eine geometrische Ähnlichkeitssuche wie bei einer Online-Bildsuche nach Bauteilanforderungen sichtbar gemacht.

 

Für Simuform bedeutet die Kooperation einen weiteren Schritt der Internationalisierung. KOSTECH betreut in Korea führende Hersteller im Automotive und Elektronik Segment, wobei insbesondere schnelle und effiziente Entwicklungen und Konstruktionen im Vordergrund stehen. Dabei ist die Partnerschaft nicht nur auf den Vertrieb beschränkt. Gemeinsam mit dem deutschen Mutterhaus werden auch der Support und Integrationsservice in den Bereichen PDM und PLM durch KOSTECH abgedeckt.

 

Die Simuform GmbH ermöglicht mit einer wissensbasierten Software-Suite eigenen Angaben zufolge eine beschleunigte und kosten- sowie konstruktionsoptimierte Fertigung von Blechteilen, Werkstücken und Werkzeugen. Die Software rund um Simuform Similia kann innerhalb bereits vorhandener CAx-Daten geometrische Ähnlichkeitssuchen kompletter Bauteile und Baugruppen oder einzelner Teilbereiche durchführen. So erfolgt die intelligente Verknüpfung von Prozessführung, Geometrie für Werkzeug und Bauteil, sowie dem eingesetzten Werkstoff. Durch die KnowledgeBase, die automatisch auch sämtliche Altdaten verknüpfen kann, werden aufwendige Mehrfachentwicklungen vermieden und die vorhandenen Ressourcen können im Zuliefer- und Herstellergewerbe effektiv genutzt werden.

Verwandte Themen
Weltroboterverband IFR erwartet Rekordabsatz in China weiter
Von der Simulation zum Betrieb mit neuem Visualisierungstool weiter
Photoelektrische Distanzsensoren für präzise Messwerte weiter
Überarbeitet: NAMUR-Empfehlung 21 mit neuer Version weiter
Drahtloses Gaserkennungssystem neu auf dem Markt weiter
NRW-Minister überzeugte sich von Lemgoer Innovationskraft weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr
Zustandsüberwachung und Performanzprognose Cover

Zustandsüberwachung und Performanzprognose

Datenbasierte Verfahren für komplexe Industrieanlagen
Minjia Krüger/Universität Duisburg-Essen / Torsten Jeinsch/Universität Rostock / Peter Engel/PC-Soft / Steven X. Ding/Universität Duisburg-Essen / Adel Haghani/Universität Rostock

mehr