ATP!Info

BASF baut Großanlage in Shanghai

Frankfurt | Der Chemiekonzern BASF plant mit dem US-Konzern Huntsman und drei chinesischen Partnern den Bau eines neue Werks für das Kunststoff-Vorprodukt MDI in Shanghai. Das berichtet das Handelsblatt online. MDI wird zur Herstellung von Polyurethanen benötigt, vielseitigen Polymeren, die in der Bau- und Automobilindustrie sowie bei der Herstellung von Haushaltsgeräten und Schuhen eingesetzt werden.

Die Investitionssumme liege einer Sprecherin des Konzerns zufolge im dreistelligen Millionen-Euro-Bereich. Die Unternehmen planen zudem am selben Standort eine Anlage zur Herstellung von Chlor, einem Vorprodukt von MDI. Die Investitionssumme dafür sei ähnlich hoch wie beim erstgenannten Bauprojekt. Beide Produktionen sollen 2017 an den Start gehen. Mit dem neuen Werk können BASF und ihre Partner die Produktion von MDI an dem Standort auf 480 000 Tonnen im Jahr verdoppeln.

Verwandte Themen
Weltroboterverband IFR erwartet Rekordabsatz in China weiter
Von der Simulation zum Betrieb mit neuem Visualisierungstool weiter
Photoelektrische Distanzsensoren für präzise Messwerte weiter
Überarbeitet: NAMUR-Empfehlung 21 mit neuer Version weiter
Drahtloses Gaserkennungssystem neu auf dem Markt weiter
NRW-Minister überzeugte sich von Lemgoer Innovationskraft weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr
Zustandsüberwachung und Performanzprognose Cover

Zustandsüberwachung und Performanzprognose

Datenbasierte Verfahren für komplexe Industrieanlagen
Minjia Krüger/Universität Duisburg-Essen / Torsten Jeinsch/Universität Rostock / Peter Engel/PC-Soft / Steven X. Ding/Universität Duisburg-Essen / Adel Haghani/Universität Rostock

mehr