ATP!Info

BASF baut Großanlage in Shanghai

Frankfurt | Der Chemiekonzern BASF plant mit dem US-Konzern Huntsman und drei chinesischen Partnern den Bau eines neue Werks für das Kunststoff-Vorprodukt MDI in Shanghai. Das berichtet das Handelsblatt online. MDI wird zur Herstellung von Polyurethanen benötigt, vielseitigen Polymeren, die in der Bau- und Automobilindustrie sowie bei der Herstellung von Haushaltsgeräten und Schuhen eingesetzt werden.

Die Investitionssumme liege einer Sprecherin des Konzerns zufolge im dreistelligen Millionen-Euro-Bereich. Die Unternehmen planen zudem am selben Standort eine Anlage zur Herstellung von Chlor, einem Vorprodukt von MDI. Die Investitionssumme dafür sei ähnlich hoch wie beim erstgenannten Bauprojekt. Beide Produktionen sollen 2017 an den Start gehen. Mit dem neuen Werk können BASF und ihre Partner die Produktion von MDI an dem Standort auf 480 000 Tonnen im Jahr verdoppeln.

Verwandte Themen
NAMUR-Hauptsitzung: Vorläufiges Programm der Workshops und Vorträge online weiter
Messehallen der 13. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau 2017 vollständig belegt weiter
Überarbeitet: NAMUR Empfehlung 131 weiter
VDMA: Robotik und Automation erwirtschaften Rekordumsatz weiter
Starkes Wachstum in der elektrischen Prozessautomation weiter
Intuitiver Balancer für mehr Ergonomie und Sicherheit weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
µPlant: Modellfabrik für vernetzte heterogene Anlagen Cover

µPlant: Modellfabrik für vernetzte heterogene Anlagen

Automatisierungstechnische Konzeption und Realisierung
Andreas Kroll/Universität Kassel / Axel Dürrbaum/Universität Kassel / David arengas/Universität Kassel / Hassan al Mawla/Universität Kassel / Lars Kistner/Universität Kassel / Alexander Rehmer/Universität Kassel

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr