ATP!Info

Michael Ziesemer neuer ZVEI-Präsident

Frankfurt am Main/München | Der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e. V. (ZVEI) hat einen neuen Präsidenten. Der ZVEI-Vorstand wählte auf der Mitgliederversammlung in München Michael Ziesemer (63) für drei Jahre ins Amt.

Seit zehn Jahren im ZVEI-Vorstand: Der neue Verbandspräsident Michael Ziesemer. (Bild: ZVEI) Seit zehn Jahren im ZVEI-Vorstand: Der neue Verbandspräsident Michael Ziesemer. (Bild: ZVEI)

Ziesemer folgt damit auf Friedhelm Loh, der satzungsgemäß nicht wiedergewählt werden konnte.

„Die erfolgreiche Umsetzung der Energiewende und die digitale Gesellschaft sind die großen Themen unseres Verbands“, sagte der neue Verbandspräsident auf der Mitgliederversammlung. Er sieht in der Energiewende eine Generationenaufgabe, die mit Hilfe der Produkte und Lösungen der Elektroindustrie gestaltet werden kann. „Sicherheit, Bezahlbarkeit und Nachhaltigkeit des Energiesystems sind machbar. Voraussetzung sind die Marktintegration von erneuerbaren Energien, der beschleunigte Ausbau eines intelligenten Stromnetzes sowie die konsequente Nutzung von Einsparpotenzialen durch mehr Energieeffizienz.“

Ziesemer ist seit zehn Jahren Mitglied des ZVEI-Vorstands, ab 2008 als Vizepräsident. Mit Gründung des ZVEI-Fachverbands Automation im Jahr 2000 war er Mitglied des Fachverbandsvorstands und Vorsitzender des Fachbereichs Prozessautomatisierung. Als ZVEI-Präsident wird Ziesemer zugleich Vizepräsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI) sein. Zudem ist er Chief Operation Officer und stellvertretender Vorstandsvorsitzender bei Endress+Hauser. zvei.org

Verwandte Themen
Von der Simulation zum Betrieb mit neuem Visualisierungstool weiter
Photoelektrische Distanzsensoren für präzise Messwerte weiter
Überarbeitet: NAMUR-Empfehlung 21 mit neuer Version weiter
Drahtloses Gaserkennungssystem neu auf dem Markt weiter
NRW-Minister überzeugte sich von Lemgoer Innovationskraft weiter
Muting-Modi machen Lichtgitter flexibel weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr
Zustandsüberwachung und Performanzprognose Cover

Zustandsüberwachung und Performanzprognose

Datenbasierte Verfahren für komplexe Industrieanlagen
Minjia Krüger/Universität Duisburg-Essen / Torsten Jeinsch/Universität Rostock / Peter Engel/PC-Soft / Steven X. Ding/Universität Duisburg-Essen / Adel Haghani/Universität Rostock

mehr