ATP!Info

Messeverbund von SPS, Motek und Control in Indien

Gandhinagar, Indien | Die SPS Automation India, die Motek India und die Control India gaben vom 5. bis 7. Februar 2015 ihr gemeinsames Debut in Gandhinagar, im Bundesstaat Gujarat im Nordwesten Indiens. Die Region gilt als eine der am stärksten industrialisierten des Landes und hat beste Wachstumsaussichten.

Die SPS Automation India, die Motek India und die Control India gaben vom 5. bis 7. Februar 2015 ihr gemeinsames Debut in Indien. Bild: Mesago Messe Frankfurt Die SPS Automation India, die Motek India und die Control India gaben vom 5. bis 7. Februar 2015 ihr gemeinsames Debut in Indien. Bild: Mesago Messe Frankfurt

56 Aussteller zeigten im Mahatma Mandir Convention and Exhibition Center ihre Produkte und Lösungen aus der Automatisierung und Qualitätssicherung. Veranstaltet wird der Messeverbund von der Messe Frankfurt Trade Fairs India Pvt. Ltd. mit der Unterstützung von Mesago Messe Frankfurt und P.E. Schall GmbH & Co. KG.

Begleitet wurde die Veranstaltung am zweiten Messetag von dem Seminar „Automation - Applications for Manufacturing Competitiveness“. Namhafte Unternehmen wie Pepperl+Fuchs, VIPA, Lenze, Omron und Pilz gaben mit interessanten Vorträgen einen Einblick in den Status der Automatisierung in Indien und einen Ausblick in zukünftige Aufgaben und Chancen der Industrie.

Durch den aktuellen Fokus der Indischen Regierung auf dem Produktionssektor und die damit verbundenen Kampagnen wie „Make in India“, spielt Automatisierung eine zentrale Rolle, um das indische Wirtschaftswachstum weiter anzukurbeln.

Die nächste SPS Automation India, Motek India und Control India findet vom 7. bis 9. April 2016 in Gandhinagar statt.

www.spsautomation-india.in

Verwandte Themen
NAMUR-Hauptsitzung: Vorläufiges Programm der Workshops und Vorträge online weiter
Messehallen der 13. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau 2017 vollständig belegt weiter
Überarbeitet: NAMUR Empfehlung 131 weiter
VDMA: Robotik und Automation erwirtschaften Rekordumsatz weiter
Starkes Wachstum in der elektrischen Prozessautomation weiter
Intuitiver Balancer für mehr Ergonomie und Sicherheit weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
µPlant: Modellfabrik für vernetzte heterogene Anlagen Cover

µPlant: Modellfabrik für vernetzte heterogene Anlagen

Automatisierungstechnische Konzeption und Realisierung
Andreas Kroll/Universität Kassel / Axel Dürrbaum/Universität Kassel / David arengas/Universität Kassel / Hassan al Mawla/Universität Kassel / Lars Kistner/Universität Kassel / Alexander Rehmer/Universität Kassel

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr