ATP!Info

Vom Feldbus zur Proficloud: 20 Jahre ICC

Bad Pyrmont | Der 20. Industrial Communication Congress findet am 17. und 18. März 2015 in Bad Pyrmont statt. Was Phoenix Contact vor zwei Jahrzehnten als Feldbus-Kongress startete, damit sich Anwender der Interbus-Technologie austauschen konnten, hat sich als Forum für innovative Kommunikationslösungen etabliert.

Der 20. Industrial Communication Congress findet am 17. und 18. März 2015 in Bad Pyrmont statt. Bild: Phoenix Contact Der 20. Industrial Communication Congress findet am 17. und 18. März 2015 in Bad Pyrmont statt. Bild: Phoenix Contact

War es 1995 die serielle Datenübertragung, diskutieren Anwender, Hersteller, Hochschulen und Verbände heute über das Zukunftsprojekt Industrie 4.0. Verschiedene Referenten erläutern, wie Daten weltweit durchgängig digital weitergeleitet werden können, um den Produktionsprozess flexibel und wirtschaftlich zu gestalten.

Eine weitere Zielsetzung des Zukunftsprojekts ist die effiziente und nachhaltige Nutzung der zur Verfügung stehenden Ressourcen. Hier bieten sich Energiemanagement-Lösungen an, die ebenfalls Gegenstand einiger Vorträge sind. Abgerundet wird das Themenspektrum durch Betriebsführungen, welche die Umsetzung von Energieeffizienz-Maßnahmen und ersten Industrie-4.0-Konzepten bei Phoenix Contact zeigen.

Anlässlich der Jubiläums-Veranstaltung kommt der Automobilindustrie als einem der ersten Interbus-Anwender eine wichtige Rolle zu. Dort hat sich in den letzten Dekaden nicht nur die Steuerungstechnik verändert, sondern auch das Antriebskonzept der PKW in Richtung E-Mobility weiterentwickelt.

Wie die Batterien als intelligente Energiespeicher dienen können und virtuelle Kraftwerke funktionieren, berichten weitere Referenten. Zudem können die Teilnehmer selbst einige Runden mit einem Elektroauto fahren. Die zahlreichen Vorträge werden durch eine thematisch anknüpfende Ausstellung sowie einen spannenden Abendvortrag ergänzt.

Prof. Dr. Gunter Dueck berichtet, was Cloud-Computing und Industrie 4.0 für die Wirtschaft und Gesellschaft bedeuten und welche Schritte noch für einen konsequenten Wandel zu gehen sind.

www.phoenixcontact.de/icc

 

Verwandte Themen
NAMUR-Hauptsitzung: Vorläufiges Programm der Workshops und Vorträge online weiter
Messehallen der 13. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau 2017 vollständig belegt weiter
Überarbeitet: NAMUR Empfehlung 131 weiter
VDMA: Robotik und Automation erwirtschaften Rekordumsatz weiter
Starkes Wachstum in der elektrischen Prozessautomation weiter
Intuitiver Balancer für mehr Ergonomie und Sicherheit weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
µPlant: Modellfabrik für vernetzte heterogene Anlagen Cover

µPlant: Modellfabrik für vernetzte heterogene Anlagen

Automatisierungstechnische Konzeption und Realisierung
Andreas Kroll/Universität Kassel / Axel Dürrbaum/Universität Kassel / David arengas/Universität Kassel / Hassan al Mawla/Universität Kassel / Lars Kistner/Universität Kassel / Alexander Rehmer/Universität Kassel

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr