ATP!Info

First Lego League: Roboterwettbewerb für Kinder

Regensburg | Im Rahmen des Wettbewerbs First Lego League treten am 10. November 16 Kinder-Teams an der Hochschule Regensburg (HS.R) gegeneinander an, um im im Bereich Robot-Games ihr Können zu zeigen. Erwartet warden 16 Teams aus dem ostbayerischen Raum mit jeweils bis zu zehn Mitgliedern zwischen zehn und 16 Jahren treten ab 11.15 Uhr in den Robot-Games gegeneinander an. Dieses Jahr dreht sich alles um das Thema „Senior Solutions“, bei dem es um die Verbesserung der Lebensqualität älterer Menschen geht. Hauptsponsor des diesjährigen Wettbewerbs ist der internationale Automobil-Zulieferer Continental Regensburg.

Von Kindern und Jugendlichen selbst konstruierte Roboter müssen im Wettbewerb verschiedene Aufgaben bewältigen. Bild: HS.R.

Neben dem öffentlichen Robot-Game müssen die Teams eine Forschungspräsentation zum Thema „Senior Solutions“  vorstellen, eine Teamaufgabe erfüllen und den von ihnen konstruierten und programmierten Lego-Mindstorms-Roboter einer Jury vorstellen. Alle vier Aufgaben werden bewertet. Die beiden Siegerteams fahren zum Semifinale Zentraleuropa, diese Gewinnerteams wiederum zum Europafinale.

Die öffentlich zugängliche Veranstaltung findet an der HS.R, Galgenbergstraße 30, Fakultätsgebäude Maschinenbau, A001, statt.

 

Verwandte Themen
Überarbeitet: Aus NE 15 wird NA 15 weiter
Dritte Produktgeneration zur Fabrikautomatisierung vorgestellt weiter
Digitale industrielle Transformation auf der 80. NAMUR-Hauptsitzung weiter
Industriekonzern setzt auf vernetzten Maschinenpark weiter
Bedienen, Visualisieren & Steuern in einem Gerät weiter
Division Industry Service des TÜV SÜD bekommt neuen Leiter weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr
Zustandsüberwachung und Performanzprognose Cover

Zustandsüberwachung und Performanzprognose

Datenbasierte Verfahren für komplexe Industrieanlagen
Minjia Krüger/Universität Duisburg-Essen / Torsten Jeinsch/Universität Rostock / Peter Engel/PC-Soft / Steven X. Ding/Universität Duisburg-Essen / Adel Haghani/Universität Rostock

mehr