ATP!Info

Optische Übertragungstechnik für Tunnelvortriebsmaschinen

Neckartenzlingen | Der Anbieter von Signalübertragungslösungen für unternehmenskritische Anwendungen Belden liefert optische Übertragungstechnik aus seinem Hirschmann-Produktprogramm für Tunnelvortriebsmaschinen von Herrenknecht, die beim Bau des Katzenbergtunnels eingesetzt werden.

Der Katzenbergtunnel wird voraussichtlich Ende 2012 in Betrieb genommen. Bild: Belden.

Dieser Tunnel, der voraussichtlich Ende 2012 in Betrieb genommen wird, ist Teil der Eisenbahnverbindung zwischen Karlsruhe und Basel. Um die beiden 9385 Meter langen Röhren durch das Gestein zu treiben, wurden zwei baugleiche Tunnelvortriebsmaschinen eingesetzt, die jeweils 230 Meter lang sind und ein Gewicht von 2.500 Tonnen haben. Da diese Maschinen besondere Anforderungen an die Datenkommunikation stellen, ist ein optisches Profibus-Netzwerk mit Fiberinterfaces vom Typ OZD Profi 12M installiert worden. Für die Planung und Realisierung dieses Netzwerks war Wayss & Freytag Ingenieurbau verantwortlich.

Die anfangs zwei Kilometer langen Lichtwellenleiterkabel wurden – parallel zum Tunnelvortrieb – nach und nach auf zehn Kilometer verlängert. An den beiden Enden befinden sich jeweils Fiberinterfaces, mit denen die Profibussignale übertragen werden. Ferner bilden sie auf den beiden Tunnelvortriebsmaschinen und in der Leitwarte am Tunnelmund das Bindeglied zu den dortigen Speicherprogrammierbaren-Steuerungen.

Verwandte Themen
Weltroboterverband IFR erwartet Rekordabsatz in China weiter
Von der Simulation zum Betrieb mit neuem Visualisierungstool weiter
Photoelektrische Distanzsensoren für präzise Messwerte weiter
Überarbeitet: NAMUR-Empfehlung 21 mit neuer Version weiter
Drahtloses Gaserkennungssystem neu auf dem Markt weiter
NRW-Minister überzeugte sich von Lemgoer Innovationskraft weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr
Zustandsüberwachung und Performanzprognose Cover

Zustandsüberwachung und Performanzprognose

Datenbasierte Verfahren für komplexe Industrieanlagen
Minjia Krüger/Universität Duisburg-Essen / Torsten Jeinsch/Universität Rostock / Peter Engel/PC-Soft / Steven X. Ding/Universität Duisburg-Essen / Adel Haghani/Universität Rostock

mehr