ATP!Info

Contrinex präsentiert Miniatur- und Ganzmetallsensoren auf der Motek

Stuttgart | Auf der internationalen Fachmesse für Produktions- und Montageautomatisierung Motek präsentiert Contrinex Sensor seinen induktiven Näherungsschalter MiniMini und die Ganzmetallsensoren der Serie 700. Die Messe findet vom 7. bis 10. Oktober 2013 in Stuttgart statt.

Der MiniMini der Miniature-Serie ist 12 mm lang und hat einen Durchmesser von 3 mm. Nach Angaben des Herstellers ist er damit der kürzeste und kleinste induktive Sensor auf dem Markt. Bei dem Sensor kommt die Mixed-Signal-Asic-Technologie zum Einsatz, die die Verarbeitung analoger Signale mit digitaler Rechenleistung auf einem Chip vereint. Contrinex sieht typische Einsatzgebiete für den MiniMini überall dort, wo kompakte Bauweisen hohe Integrationsdichten und eine gute Sensorleistung auf kleinem Raum fordern.

Der Sensor besitzt eine Schaltfrequenz von 8 kHz. Neben der Standardversion mit Kunststoffkappe bietet der Hersteller eine Version mit aktiver Fläche aus Keramik. Diese ist druckfest bis 150 bar und verfügt über die Schutzart IP68/IP69K. Mit Kunststoffkappe liegt der Schaltabstand bei 1 mm, mit Keramikabdeckung bei 0,8 mm.

Die Ganzmetallsensoren der Serie 700 sind schweißspritzfest und magentfeldresistent. Sie sind aus einem Edelstahlstück gefertigt, besitzen also weder Kappen, Deckel noch Schweißnähte. Eine V2A-Edelstahlhülle schützt die Elektronik. Laut Contrinex sind die Sensoren dicht gegen das Eindringen aller Flüssigkeiten und Gase, die Edelstahl nicht angreifen. Sie sind erhältlich in den Baugrößen M12 (Sn = 6 mm) und M18 (Sn = 10 mm). Die Sensoren verfügen über die CE-Kennzeichnung und eine eingebaute Ausgabestatus-LED sowie einen Kurzschluss-, Spannungsumkehr- und Induktionsüberlastschutz. contrinex.de

Verwandte Themen
Fachkonferenz mit Fokus auf Industrial Analytics und Big Data in der Industrie weiter
VDMA: Neue Bundesregierung muss Infrastruktur flächendeckend ausbauen weiter
Neue große Nennweiten für Coriolis-Masse-Durchflussmessgeräte weiter
Erste Konnektivitätssoftware für die Gestaltung von IIoT-Systemen vorgestellt weiter
Hersteller kooperieren bei der Entwicklung von IIoT-Gateways weiter
White Paper über die Gestaltung und Entwicklung anwendernaher Bediensysteme weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr
Zustandsüberwachung und Performanzprognose Cover

Zustandsüberwachung und Performanzprognose

Datenbasierte Verfahren für komplexe Industrieanlagen
Minjia Krüger/Universität Duisburg-Essen / Torsten Jeinsch/Universität Rostock / Peter Engel/PC-Soft / Steven X. Ding/Universität Duisburg-Essen / Adel Haghani/Universität Rostock

mehr