ATP!Info

Kupferschienen-Modul für Eplan Pro Panel Professional

Monheim | Mit dem neuen Modul Copper ergänzt der Lösungsanbieter Eplan sein Angebot um den Schaltanlagenbau im Bereich Stromverteilung.

Die Software von Eplan erlaubt die Projektierung flexibler Stromverteiler und Anschlüsse in 3D. Bild: Eplan.

Ein vollständiges Produktdatenmodell begleitet Anwender von der Vorplanung bis zur Fertigung. Auf Basis des Schaltplans oder wahlweise direkt mit dem 3D-Montageaufbau beginnend, wird der Schaltschrank konfiguriert. Anwender ergänzen im nächsten Schritt Haupt- und Leistungsschalter, Sammelschienensysteme und individuelle Stromschienen sowie die Klimatisierung. Es entsteht ein virtuelles Modell, das Mindestabstände und Störgrößen berücksichtigt und auf Plausibilität geprüft wird. Das Ergebnis sind einwandfreie Daten, die sich auch als Bestell- und Fertigungsinformationen ausleiten lassen.

Anwender profitieren von Zeit-, Kosten- und Materialersparnis, da alle Phasen der Entwicklung wie Schaltplanlayout, Montageaufbau von Schaltschränken der Steuerungstechnik sowie Entwicklung von Stromverteilungsschränken durchgängig unterstützt werden.

Mit Eplan Pro Panel Copper werden beispielsweise auf Basis von Rittal Power Engineering, einer Software zur Konfiguration und Auslegung von Niederspannungsschaltanlagen, die erforderlichen Systemkomponenten virtuell zu einem 3D-Modell montiert. Der Anwender übernimmt die Resultate der Auslegung in das Eplan Gesamtprojekt.

 

Verwandte Themen
Staffelübergabe am Lemgoer Forschungsinstitut inIT weiter
Neue Feldbus-Komponente für sichere Signale weiter
VDE fordert Vier-Punkte-Programm für Industrie 4.0-Funktechnologien weiter
Sechs neue FMCW Radar-Füllstandmessgeräte weiter
Neuer Geschäftsbereich bei HIMA weiter
Ausstellerbeirat der SPS IPC Drives unter neuem Vorsitz weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr
Zustandsüberwachung und Performanzprognose Cover

Zustandsüberwachung und Performanzprognose

Datenbasierte Verfahren für komplexe Industrieanlagen
Minjia Krüger/Universität Duisburg-Essen / Torsten Jeinsch/Universität Rostock / Peter Engel/PC-Soft / Steven X. Ding/Universität Duisburg-Essen / Adel Haghani/Universität Rostock

mehr