ATP!Info

Schwingungen von Windenergieanlagen mindern

Bremen | Die fünfte VDI-Tagung „Schwingungen von Windenergieanlagen“ am 10. und 11. Februar 2014 in Bremen diskutiert, wie sich Belastungen im Antriebsstrang und im Turm identifizieren, bewerten und reduzieren lassen.

Schwingungen des Antriebsstranges und des Turmes beeinflussen die Lebensdauer von Windenergieanlagen. Simulationen helfen dabei, diese zu analysieren. (Bild: VDI Wissensforum/Prüftechnik Condition Monitoring) Schwingungen des Antriebsstranges und des Turmes beeinflussen die Lebensdauer von Windenergieanlagen. Simulationen helfen dabei, diese zu analysieren. (Bild: VDI Wissensforum/Prüftechnik Condition Monitoring)

Auf der Veranstaltung des VDI Wissensforum erörtern technische Führungskräfte und Ingenieure aus der Windenergiebranche Anforderungen moderner Windenergieanlagen, die heute Nabenhöhen von bis zu 150 Metern erreichen. Methoden Schwingungen zu messen, zu simulieren und zu analysieren bilden Schwerpunkte der Tagung. Außerdem tauschen sich Fachleute zu technischen Maßnahmen der Schwingungsminderung aus. Sie diskutieren unter anderem das Schwingungsverhalten von Windenergieanlagen mit zwei Rotorblättern und die aktive Dämpfung von durch Netzeinbruch verursachten Schwingungen am Antriebsstrang einer Windenergieanlage.

Die Anmeldung zu der Tagung sowie weitere Informationen zum Programm gibt es unter www.windenergie-tagung.de.

Verwandte Themen
Staffelübergabe am Lemgoer Forschungsinstitut inIT weiter
Neue Feldbus-Komponente für sichere Signale weiter
VDE fordert Vier-Punkte-Programm für Industrie 4.0-Funktechnologien weiter
Sechs neue FMCW Radar-Füllstandmessgeräte weiter
Neuer Geschäftsbereich bei HIMA weiter
Ausstellerbeirat der SPS IPC Drives unter neuem Vorsitz weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr
Zustandsüberwachung und Performanzprognose Cover

Zustandsüberwachung und Performanzprognose

Datenbasierte Verfahren für komplexe Industrieanlagen
Minjia Krüger/Universität Duisburg-Essen / Torsten Jeinsch/Universität Rostock / Peter Engel/PC-Soft / Steven X. Ding/Universität Duisburg-Essen / Adel Haghani/Universität Rostock

mehr