ATP!Info

Prüfgasfüllanlage Sensistor ILS500 F für Lecksuchgeräte

Köln | Die Inficon GmbH aus Köln präsentiert auf der MOTEK 2012 erstmals die neue Prüfgasfüllanlage Sensistor ILS500 F. Damit erweitert das Unternehmen sein Portfolio um eine separate Befüllstation für Wasserstoff- und Helium-Lecksuchgeräte.

Die Vielzahl der Anschlüsse ermöglicht eine einfache und schnelle Integration der ILS500 F. Bild: Inficon.

Ein entscheidender Faktor bei der industriellen Dichtheitsprüfung mit Helium oder Wasserstoff ist das effiziente Prüfgashandling. Laut Inficon bietet die neue Anlage eine Komplettlösung dafür an. Denn sie vereint in einem kompakten Gerät software- und hardwareseitig umfassende Funktionalitäten für die Prüfgasbefüllung, die Grobleckerkennung und die Werkzeugsteuerung. Außerdem erlaube das effiziente Prüfgashandling kurze Taktzeiten.

Der Verzicht auf verschleißanfällige Teile und Betriebsmittel mach die Anlage nahezu wartungsfrei. Inficon richtet sich mit der Prüfgasfüllanlage zum einen an Anlagenbauer, die ihr Portfolio unkompliziert um Wasserstoff- oder Helium-Dichtheitsprüfsysteme erweitern möchten. Zum anderen können mit der standardisierten Sensistor ILS500 F Anwender mit Kleinserienfertigung, die besonderen Wert auf eine gleichbleibend hohe Prüfqualität legen, ohne großen Integrationsaufwand von den Vorteilen der Spürgas-Prüfung profitieren.

Die Anlage evakuiert und befüllt eigenständig Prüfteile, erkennt während dieses Prozesses bereits Groblecks, regelt den Druck und führt einen Blockadetest durch. Die umfangreichen Werkzeuganschlüsse und eine flexibel konfigurierbare Werkzeugsteuerung erlauben den Einsatz von Positionierungssystemen und pneumatischen Aktuatoren direkt über die Prüfgasfüllanlage. Die Sensistor ILS500 F garantiert Inficon zufolge eine korrekte und sichere Positionierung des Prüfteils in der Prüfkammer. Zudem sorgt die Sensistor ILS500 F für eine saubere Ableitung des Prüfgases aus der Anlage und verhindert damit eine unerwünschte Verunreinigung der Testatmosphäre.

Verwandte Themen
Staffelübergabe am Lemgoer Forschungsinstitut inIT weiter
Neue Feldbus-Komponente für sichere Signale weiter
VDE fordert Vier-Punkte-Programm für Industrie 4.0-Funktechnologien weiter
Sechs neue FMCW Radar-Füllstandmessgeräte weiter
Neuer Geschäftsbereich bei HIMA weiter
Ausstellerbeirat der SPS IPC Drives unter neuem Vorsitz weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr
Zustandsüberwachung und Performanzprognose Cover

Zustandsüberwachung und Performanzprognose

Datenbasierte Verfahren für komplexe Industrieanlagen
Minjia Krüger/Universität Duisburg-Essen / Torsten Jeinsch/Universität Rostock / Peter Engel/PC-Soft / Steven X. Ding/Universität Duisburg-Essen / Adel Haghani/Universität Rostock

mehr