ATP!Info

Innovationskongress zum Thema Industrie 4.0

Hannover | Die Redaktion des Magazins Technology Review veranstaltet anlässlich des zehnjährigen Bestehens der deutschen Ausgabe einen Innovationskongress in Berlin. Thema der Veranstaltung auf dem Messegelände am 5. und 6. November 2013 ist „Industrie 4.0 ­– Die Fabrik der Zukunft“.

Auf dem Innovationskongress beleuchten Referenten aus Wirtschaft und Wissenschaft unter anderem, was Industrie 4.0 den einzelnen Branchen bringt, wie ein Unternehmen fit dafür wird und wie unterschiedliche Prozesssteuerungen zu Produktionsnetzwerken zusammenwachsen.

Während des Kongresses werden außerdem die Preisträger des Nachwuchswettbewerbs „Innovatoren unter 35“ vorgestellt, den die Redaktion von Technology Review 2013 erstmals in Deutschland ausrichtet. Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es unter www.technologyreview.de/innovationskongress/2013.

Verwandte Themen
Video-Rückblick auf die SPS IPC Drives 2016 weiter
Technologiepartnerschaft soll IoT-Plattform stärken weiter
Neue App für mobiles Datenmanagement erleichtert Projektüberwachung weiter
Echtzeit-Datenkommunikation durch TSN Ethernet Switch weiter
Ganzheitliche Industrie 4.0 Lösungen für Maschinen- und Anlagenbauer weiter
Datenauswertung für OEE-Berechnung weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
µPlant: Modellfabrik für vernetzte heterogene Anlagen Cover

µPlant: Modellfabrik für vernetzte heterogene Anlagen

Automatisierungstechnische Konzeption und Realisierung
Andreas Kroll/Universität Kassel / Axel Dürrbaum/Universität Kassel / David arengas/Universität Kassel / Hassan al Mawla/Universität Kassel / Lars Kistner/Universität Kassel / Alexander Rehmer/Universität Kassel

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr