ATP!Info

Neues Prozessleitsystem mit hohem Integrationsgrad

Hannover | Auf der diesjährigen Hannover Messe hat ABB die neueste Version 6 ihres Prozessleitsystems 800xA vorgestellt. „System 800xA ist im Grunde kein reines Leitsystem, sondern eine Integrationsplattform für unterschiedliche Systeme – eine Plattform, die zugleich als Informationszentrale dient“, sagt Daniel Huber, Leiter der Division Prozessautomation in Zentraleuropa.

Die Kurzform „xA“ im Produktnamen steht für den Begriff Extended Automation. „Konkret bedeutet das beispielsweise die Möglichkeit, von der Unternehmensebene direkt Einfluss auf den Prozess zu nehmen, indem etwa bestimmte Produktionsanforderungen für einzelne Chargen unmittelbar in die Auftragsverwaltung eingegeben werden können“, erklärt Tobias Becker, Leiter der globalen ABB Business Unit Control Technologies. abb.de

Verwandte Themen
NAMUR-Hauptsitzung: Vorläufiges Programm der Workshops und Vorträge online weiter
Messehallen der 13. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau 2017 vollständig belegt weiter
Überarbeitet: NAMUR Empfehlung 131 weiter
VDMA: Robotik und Automation erwirtschaften Rekordumsatz weiter
Starkes Wachstum in der elektrischen Prozessautomation weiter
Intuitiver Balancer für mehr Ergonomie und Sicherheit weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
µPlant: Modellfabrik für vernetzte heterogene Anlagen Cover

µPlant: Modellfabrik für vernetzte heterogene Anlagen

Automatisierungstechnische Konzeption und Realisierung
Andreas Kroll/Universität Kassel / Axel Dürrbaum/Universität Kassel / David arengas/Universität Kassel / Hassan al Mawla/Universität Kassel / Lars Kistner/Universität Kassel / Alexander Rehmer/Universität Kassel

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr