ATP!Info

Koordinationsfähigkeit in Produktionsnetzwerken steigern: Ergebnisse des Wind-Projekts im September

Frankfurt am Main | Das Konsortium des Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)-Verbundprojekts „Wind – Wandlungsfähige Produktionssysteme durch integrierte IT-Strukturen und dezentrale Produktionsplanung und –steuerung“ stellt am 6. September 2013 in Zusammenarbeit mit dem Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) die Ergebnisse seiner Forschungsarbeiten auf einer öffentlichen Abschlussveranstaltung vor.

Wissenschaftler des FIR präsentieren ihre Forschungsergebnisse auf der Abschlussveranstaltung. Bild: FIR Wissenschaftler des FIR präsentieren ihre Forschungsergebnisse auf der Abschlussveranstaltung. Bild: FIR

Diese findet von 10 bis 16 Uhr im Gebäude des VDMA in Frankfurt am Main statt. Die Teilnahme ist gratis.

In dem am 15. Juni 2010 gestarteten Projekt haben Wissenschaftler des Forschungsinstituts für Rationalisierung (FIR) an der RWTH Aachen gemeinsam mit Partnern aus der Industrie untersucht, wie sich besonders für den Maschinen- und Anlagenbau mithilfe eines wandlungsfähigen Produktionssystems die Koordinationsfähigkeit in Produktionsnetzwerken steigern lässt.

Die Ergebnisse des Projekts werden auf der Abschlussveranstaltung mit dem Titel „Wind – Mit Standards zu mehr Datenverfügbarkeit und –qualität“ vorgestellt. Anmeldungen sind über den VDMA möglich. vdma.org

Verwandte Themen
Staffelübergabe am Lemgoer Forschungsinstitut inIT weiter
Neue Feldbus-Komponente für sichere Signale weiter
VDE fordert Vier-Punkte-Programm für Industrie 4.0-Funktechnologien weiter
Sechs neue FMCW Radar-Füllstandmessgeräte weiter
Neuer Geschäftsbereich bei HIMA weiter
Ausstellerbeirat der SPS IPC Drives unter neuem Vorsitz weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr
Zustandsüberwachung und Performanzprognose Cover

Zustandsüberwachung und Performanzprognose

Datenbasierte Verfahren für komplexe Industrieanlagen
Minjia Krüger/Universität Duisburg-Essen / Torsten Jeinsch/Universität Rostock / Peter Engel/PC-Soft / Steven X. Ding/Universität Duisburg-Essen / Adel Haghani/Universität Rostock

mehr