ATP!Info

Welle-Nabe-Verbindungen aus Edelstahl

Groß-Umstadt | Das Unternehmen Ringfeder Power Transmission hat eine Kollektion an Spannsätzen und Schrumpfscheiben auf den Markt gebracht.

Ringfeder Power Transmission hat nun rostfreie Spannsätze und Schrumpfscheiben im Portfolio. Bild: Ringfeder Power Transmission Ringfeder Power Transmission hat nun rostfreie Spannsätze und Schrumpfscheiben im Portfolio. Bild: Ringfeder Power Transmission

Laut Hersteller sind die Edelstahlprodukte unempfindlich gegenüber unterschiedlichen Reinigungsmitteln. Die rostfreien Welle-Nabe-Verbindungen bestehen aus hochfesten Ringen und speziellen Schrauben aus Edelstahl. Bei den Spannsätzen stehen vier Modelle zur Auswahl, die verschiedene Anwendungsbereiche abdecken. ringfeder.com

Verwandte Themen
PROFINET I/O als Option für magnetisch-induktive Durchflussmessgeräte weiter
9. NAMUR-Konferenz in China rückt intelligente Fertigung in den Fokus weiter
Studie belegt zögerliche Umsetzung industrieller Cyber-Security-Maßnahmen weiter
all about automation hamburg weiter
TACNET 4.0 - Konsortium entwickelt System für echtzeitfähige Industrievernetzung weiter
VDMA: Anstieg bei Auftragseingang und Umsatz der Elektrischen Automation weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
µPlant: Modellfabrik für vernetzte heterogene Anlagen Cover

µPlant: Modellfabrik für vernetzte heterogene Anlagen

Automatisierungstechnische Konzeption und Realisierung
Andreas Kroll/Universität Kassel / Axel Dürrbaum/Universität Kassel / David arengas/Universität Kassel / Hassan al Mawla/Universität Kassel / Lars Kistner/Universität Kassel / Alexander Rehmer/Universität Kassel

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr