ATP!Info

Digitalmodule AS-i für den Einsatz im Feld

Mannheim | Bihl+Wiedemann bietet mit den AS-i Digitalmodulen verschiedene Ausführungsmöglichkeiten für diverse Anforderungen von Unternehmen an Gehäuse, Bauform und technische Spezifikationen.

Digitalmodule AS-i. Bild: Bihl+Wiedemann.

 

Für den Einsatz im Feld werden spezielle AS-i Digitalmodule in IP67-Kunsstoffgehäusen mit M12-Steckern angeboten. Diese sind in zwei Größen verfügbar: im kleinen Gehäuse sind aktuell die Varianten 4E, 4A und 4E/4A erhältlich, im großen Gehäuse die Varianten 8E, 8A, 4E/4A.

Die Eingangsspannung der Module selbst und der angeschlossenen Sensoren erfolgt direkt aus AS-i, während die Ausgänge ihre Leistung galvanisch getrennt aus einer Hilfsspannung AUX heraus beziehen. Die M12-Beschaltung existiert als Single-Schaltung oder Y-Schaltung. Der Anschluss an AS-i und AUX geschieht je nach Modul über ein zweiadriges ungeschirmtes AS-i Profilkabel unter Verwendung der Durchdringungstechnik oder über eine M12-Buchse. Eine 2-Farb-LED zeigt für jeden Ausgang separat den Zustand an (Status in gelb, Überlast in rot).

Verwandte Themen
Bosch Rexroth weitet additive Fertigung aus weiter
Hans-Georg Kumpfmüller: "FieldComm Group unterstützt NOA" weiter
SAMSON: Rolf Sandvoss Innovation Center eröffnet weiter
NAMUR-Hauptsitzung: Mastering the Digital Transformation of the Process Industry weiter
"Silicon Saxony" – Milliarden-Investitionen in IoT-Technologien in Dresden weiter
Neue Motion-Monitoring-Überwachungsfunktionen für Kleinststeuerungen weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
µPlant: Modellfabrik für vernetzte heterogene Anlagen Cover

µPlant: Modellfabrik für vernetzte heterogene Anlagen

Automatisierungstechnische Konzeption und Realisierung
Andreas Kroll/Universität Kassel / Axel Dürrbaum/Universität Kassel / David arengas/Universität Kassel / Hassan al Mawla/Universität Kassel / Lars Kistner/Universität Kassel / Alexander Rehmer/Universität Kassel

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr