ATP!Info

Weltweit gültige Norm regelt Verriegelungseinrichtungen

Ostfildern | Die Norm ISO 14119 „Sicherheit von  Maschinen – Verriegelungseinrichtungen in Verbindung mit trennenden Schutzeinrichtungen“ ist verabschiedet. Die neue Norm definiert Leitsätze für die Gestaltung und Auswahl von Schutztürsystemen.

Im Vergleich zur bislang geltenden EN 1088 berücksichtigt die neue Norm zusätzliche Technologien wie RFID oder elektromagnetisch wirkende Zuhaltungen und klassifiziert Verriegelungsschalter. Die ISO 14119 wird alle nationalen Normen zu diesem Thema ersetzen und weltweit Gültigkeit haben. pilz.com

Verwandte Themen
Staffelübergabe am Lemgoer Forschungsinstitut inIT weiter
Neue Feldbus-Komponente für sichere Signale weiter
VDE fordert Vier-Punkte-Programm für Industrie 4.0-Funktechnologien weiter
Sechs neue FMCW Radar-Füllstandmessgeräte weiter
Neuer Geschäftsbereich bei HIMA weiter
Ausstellerbeirat der SPS IPC Drives unter neuem Vorsitz weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr
Zustandsüberwachung und Performanzprognose Cover

Zustandsüberwachung und Performanzprognose

Datenbasierte Verfahren für komplexe Industrieanlagen
Minjia Krüger/Universität Duisburg-Essen / Torsten Jeinsch/Universität Rostock / Peter Engel/PC-Soft / Steven X. Ding/Universität Duisburg-Essen / Adel Haghani/Universität Rostock

mehr