ATP!Info

Neues zur SPS IPC Drives 2012: Trendsession und Keynotes kostenfrei

Nürnberg | In diesem Jahr sind Trendsession und Keynotes des Kongresses für alle Messebesucher der SPS IPC Drives erstmals kostenfrei zugänglich. Am Dienstag, den 27. November bieten zwei Keynotes zu „Technologiewandel intelligent gestalten“ und „Vom Internet der Dinge zur Smart Factory - Auf dem Weg zur 4. industriellen Revolution“ innovative Ansätze zu diesen Themen.

Eindrücke aus dem Jahr 2011. Bild: Messe SPS IPC Drives 2011.

Hierbei wird die elektrische Automatisierungstechnik als Ursprung des stetigen Technologiewandels von Dr. Thomas Bürger von Bosch Rexroth dargestellt, sowie die Veränderungen der modernen Kommunikation durch die Industrie 4.0 von Prof. Dr.-Ing. Detlef Zühlke vom Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz untersucht.

Eine Trendsession am Mittwoch, den 28. November bietet neue Überlegungen zur nachhaltigen Automatisierung. Unter Leitung von Prof. Walter Schumacher von der TU Braunschweig wird über die Analyse der Versorgung mit Rohstoffen, sowie deren Recycling, zukunftssichere Konstruktionen und nachhaltige Betriebsführung durch Automatisierung diskutiert.

 

Verwandte Themen
Dritte Produktgeneration zur Fabrikautomatisierung vorgestellt weiter
Digitale industrielle Transformation auf der 80. NAMUR-Hauptsitzung weiter
Industriekonzern setzt auf vernetzten Maschinenpark weiter
Bedienen, Visualisieren & Steuern in einem Gerät weiter
Division Industry Service des TÜV SÜD bekommt neuen Leiter weiter
Wettbewerbsbehörden geben grünes Licht weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr
Zustandsüberwachung und Performanzprognose Cover

Zustandsüberwachung und Performanzprognose

Datenbasierte Verfahren für komplexe Industrieanlagen
Minjia Krüger/Universität Duisburg-Essen / Torsten Jeinsch/Universität Rostock / Peter Engel/PC-Soft / Steven X. Ding/Universität Duisburg-Essen / Adel Haghani/Universität Rostock

mehr