ATP!Info

Handbuch listet Hochschulen und Wissenschaftszentren im Rheinland

Aachen | Mit einer Neuauflage des Nachschlagewerks zu Forschungseinrichtungen der Region fördert die Forschungsinitiative Rheinland die Kooperation zwischen Unternehmen und Wissenschaft. Auf 85 Seiten stellt der Zusammenschluss der Industrie- und Handelskammern Aachen, Bonn/Rhein-Sieg, Düsseldorf, Köln und Mittlerer Niederrhein sowie des nordrhein-westfälischen Wissenschaftsministeriums und zahlreicher Forschungseinrichtungen den Wissenschaftsstandort Rheinland vor.

Präsentiert werden sieben Universitäten, 19 weitere staatliche und private Hochschulen sowie 30 Forschungseinrichtungen wie das Forschungszentrum Jülich und das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt. Außerdem listet das Handbuch die Ansprechpartner bei den IHKs und ausgesuchte Förderinstrumente für kleine und mittlere Unternehmen.

Weitere Informationen und den kostenlosen Download des Nachschlagewerks gibt es auf der Homepage der IHK Aachen. Eine aktuelle Online-Datenbank der Forschungseinrichtungen im Rheinland steht unter www.forschungshandbuch-rheinland.de zur Verfügung.

Verwandte Themen
Weltroboterverband IFR erwartet Rekordabsatz in China weiter
Von der Simulation zum Betrieb mit neuem Visualisierungstool weiter
Photoelektrische Distanzsensoren für präzise Messwerte weiter
Überarbeitet: NAMUR-Empfehlung 21 mit neuer Version weiter
Drahtloses Gaserkennungssystem neu auf dem Markt weiter
NRW-Minister überzeugte sich von Lemgoer Innovationskraft weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr
Zustandsüberwachung und Performanzprognose Cover

Zustandsüberwachung und Performanzprognose

Datenbasierte Verfahren für komplexe Industrieanlagen
Minjia Krüger/Universität Duisburg-Essen / Torsten Jeinsch/Universität Rostock / Peter Engel/PC-Soft / Steven X. Ding/Universität Duisburg-Essen / Adel Haghani/Universität Rostock

mehr