ATP!Info

Mitsubishi Electric übernimmt KH-Automation Projects

Ratingen | Mitsubishi Electric hat die Übernahme der KH-Automation Projects, einer Tochtergesellschaft der Koop Holding Group, abgeschlossen.

Mitsubishi Electric hat den Industrie- und Prozessautomatisierer KH-Automation Projects übernommen. Bild: Mitsubishi Mitsubishi Electric hat den Industrie- und Prozessautomatisierer KH-Automation Projects übernommen. Bild: Mitsubishi

Damit übernimmt Misubishi Electric 100 Prozent der Anteile seines ehemaligen strategischen Partners. KH-Automation Projects liefert schlüsselfertige EMSR-Anlagen, bestehend aus Feldinstrumentierung, Schaltanlagen, Fernwirk- und Leittechnik mit eigenem Prozessleitsystem PMSX und entsprechender Dienstleistung. mitsubishi-automation.de

Verwandte Themen
Leseprobe: Artikel zur IT-Sicherheit von Feldgeräten aus der aktuellen atp edition weiter
ATP-Tube: Cedric präsentiert Themen, die elektrisieren weiter
Digitalisierung: Deutsche Wirtschaft sieht sich auf gutem Weg weiter
IT-Trends 2018 - "Science Fiction" wird dank KI und gemeinsamer IT-Plattformen real weiter
Fertigungsindustrie-Trends 2018 - Zukunftstechnologien treiben Branche voran weiter
Cloud AutoML - Google bietet künstliche Intelligenz für jedes Unternehmen weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
µPlant: Modellfabrik für vernetzte heterogene Anlagen Cover

µPlant: Modellfabrik für vernetzte heterogene Anlagen

Automatisierungstechnische Konzeption und Realisierung
Andreas Kroll/Universität Kassel / Axel Dürrbaum/Universität Kassel / David arengas/Universität Kassel / Hassan al Mawla/Universität Kassel / Lars Kistner/Universität Kassel / Alexander Rehmer/Universität Kassel

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr