ATP!Info

Berufseinstiegsprogramm für Ingenieure startet durch

Leipzig | Berufseinsteiger werden bei ihrem ersten Job regelrecht ins kalte Wasser geworfen. Ganz anders geht es derzeit dagegen den Teilnehmern des 2. euro engineering CAMPUS, der am 29. Mai in Leipzig seine Tore geöffnet hat.

 

Fünf Wochen lang machen die Experten der euro engineering AG insgesamt 36 Absolventen der Ingenieurwissenschaften und Techniker aus ganz Deutschland gemeinsam fit für den Berufsalltag.

 

Auf dem Stundenplan stehen dazu praxisnahe Schulungen: eine umfassendende CAD-Ausbildung in ProE, E-Plan, PDMS und Inventor ebenso wie Seminare zu Themen wie Zeit- und Projektmanagement und ein intensives Englisch-Training.

 

Bei Werksbesichtigungen haben die Teilnehmer außerdem die Gelegenheiten, hinter die Kulissen von renommierten Unternehmen zu blicken. Auch ein gemeinsames Freizeitprogramm ist organisiert. Weitere Informationen zum Berufseinstiegsprogramm finden Sie hier.

 

 

 

Verwandte Themen
Video-Rückblick auf die SPS IPC Drives 2016 weiter
Technologiepartnerschaft soll IoT-Plattform stärken weiter
Neue App für mobiles Datenmanagement erleichtert Projektüberwachung weiter
Echtzeit-Datenkommunikation durch TSN Ethernet Switch weiter
Ganzheitliche Industrie 4.0 Lösungen für Maschinen- und Anlagenbauer weiter
Datenauswertung für OEE-Berechnung weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
µPlant: Modellfabrik für vernetzte heterogene Anlagen Cover

µPlant: Modellfabrik für vernetzte heterogene Anlagen

Automatisierungstechnische Konzeption und Realisierung
Andreas Kroll/Universität Kassel / Axel Dürrbaum/Universität Kassel / David arengas/Universität Kassel / Hassan al Mawla/Universität Kassel / Lars Kistner/Universität Kassel / Alexander Rehmer/Universität Kassel

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr