ATP!Info

Neue webbasierte Visualisierungssoftware PASvisu von Pilz

Ostfildern | Mit der webbasierten Visualisierungssoftware PASvisu bringt Pilz eine leistungsstarke und gleichzeitig in der Handhabung einfache Software für den Bereich Bedienen und Beobachten auf den Markt.

Die neue webbasierte Visualisierungssoftware von Pilz beruht auf aktuellsten Webtechnologien und stellt eine leistungsstarke, einfach handhabbare Lösung für den Bereich Bedienen und Beobachten dar. Bild: Pilz GmbH & Co. KG Die neue webbasierte Visualisierungssoftware von Pilz beruht auf aktuellsten Webtechnologien. Bild: Pilz GmbH & Co. KG

Die vom Unternehmen entwickelte, plattformunabhängige Visualisierung beruht auf den aktuellsten Webtechnologien wie HTML 5, CSS3 und JavaScript. PASvisu ist intuitiv zu bedienen und bietet gestalterische Freiheit für Projekte: Mit ihr haben Anwender von Pilz Steuerungslösungen Anlagen komplett im Blick.

Mit PASvisu unterstreicht Pilz seinen Anspruch als Komplettanbieter für die sichere Automatisierung. Die Visualisierungssoftware ermöglicht es, über den PASvisu Builder Visualisierungsprojekte einfach zu erstellen und zu konfigurieren.

Dank des Zugriffs auf alle Daten eines Automatisierungsprojekts inklusive aller Prozessvariablen und OPC Namensräume entfällt die fehleranfällige, manuelle Eingabe sowie Zuordnung von Variablen.

So lassen sich zum Beispiel auch Informationen, wie die Checksumme des Projekts oder die Firmware Version des Steuerungs-Kopfes abrufen.

www.pilz.com

 

Verwandte Themen
Überarbeitet: NAMUR Empfehlung 131 weiter
VDMA: Robotik und Automation hebt Wachstumsprognose auf plus 11 Prozent an weiter
Starkes Wachstum in der elektrischen Prozessautomation weiter
Intuitiver Balancer für mehr Ergonomie und Sicherheit weiter
Modulares Assistenzsystem für manuelle Arbeitsplätze weiter
Tagungsband "Aktive Sicherheit und Automatisiertes Fahren" erschienen weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
µPlant: Modellfabrik für vernetzte heterogene Anlagen Cover

µPlant: Modellfabrik für vernetzte heterogene Anlagen

Automatisierungstechnische Konzeption und Realisierung
Andreas Kroll/Universität Kassel / Axel Dürrbaum/Universität Kassel / David arengas/Universität Kassel / Hassan al Mawla/Universität Kassel / Lars Kistner/Universität Kassel / Alexander Rehmer/Universität Kassel

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr