ATP!Info

Bosch-Ingenieurinnen auf Hannover Messe ausgezeichnet

Hannover/Düsseldorf | Zwei Ingenieurinnen von Bosch wurden auf der Hannover Messe 2014 vom Netzwerk Frauen im Ingenieurberuf für ihre Arbeit „Motion Monitor“ ausgezeichnet. Sie arbeiten gemeinsam im Bereich Medizintechnik an der Produktentwicklung eines Aktivitätsmonitors.

Frauen im Ingenieurberuf Wettbewerb "Ingenieurinnen und ihre Leistungen" Hannover Messe 2014 (Bild: VDI) Frauen im Ingenieurberuf Wettbewerb "Ingenieurinnen und ihre Leistungen" Hannover Messe 2014 (Bild: VDI)

Im Wettbewerb „Ingenieurinnen und ihre Leistungen“ belegten sie den ersten Platz.

Beim ausgeschriebenen Wettbewerb wurden Patente, Entwicklungen, Erfindungen, Dissertationsthemen oder Großprojekte gesucht, die das Besondere von Ingenieurinnen und ihren Leistungen zeigen. Entscheidungskriterien waren die Anschaulichkeit, die gesellschaftliche Relevanz des Exponats und die Lösung der Probleme auf kreative, technische Art und Weise. Über die Platzierung der Teilnehmerinnen entschied das Fachpublikum auf der Hannover Messe.

Die Gewinnerinnen nehmen kostenlos an dem Kongress der Frauen im Ingenieurberuf 2014 in Nürnberg teil.

Den zweiten Platz belegte Prof. Dr.-Ing. Bärbel Koppe mit ihrer Schlauchkade Flutschutz & Schlauchlastfilter Flutschutz. An ihrem Projekt beteiligte sich das Team der Hochschule Bremen.

Die drittplatzierten Illim Topaloglu und Christina Pfeuffer von SKF haben eine Lagerungseinheit für Futtermittelpressen entwickelt. vdi.de/fib

Verwandte Themen
Leseprobe: Artikel zur IT-Sicherheit von Feldgeräten aus der aktuellen atp edition weiter
ATP-Tube: Cedric präsentiert Themen, die elektrisieren weiter
Digitalisierung: Deutsche Wirtschaft sieht sich auf gutem Weg weiter
IT-Trends 2018 - "Science Fiction" wird dank KI und gemeinsamer IT-Plattformen real weiter
Fertigungsindustrie-Trends 2018 - Zukunftstechnologien treiben Branche voran weiter
Cloud AutoML - Google bietet künstliche Intelligenz für jedes Unternehmen weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
µPlant: Modellfabrik für vernetzte heterogene Anlagen Cover

µPlant: Modellfabrik für vernetzte heterogene Anlagen

Automatisierungstechnische Konzeption und Realisierung
Andreas Kroll/Universität Kassel / Axel Dürrbaum/Universität Kassel / David arengas/Universität Kassel / Hassan al Mawla/Universität Kassel / Lars Kistner/Universität Kassel / Alexander Rehmer/Universität Kassel

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr