ATP!Info

Fachtagung in Aachen: Kunststoffe erfolgreich verbinden

Aachen | Das Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) in Industrie und Handwerk an der RWTH Aachen lädt am 20. und 21. Mai 2014 zur Fachtagung „Kunststoffe erfolgreich verbinden – Innovative Fügetechnologien für die Praxis“ nach Aachen ein.

Auf der Fachtagung vom 20.-21. Mai 2014 werden die wichtigsten Schweißverfahren vorgestellt. (Bild: IKV) Auf der Fachtagung vom 20.-21. Mai 2014 werden die wichtigsten Schweißverfahren vorgestellt. (Bild: IKV)

Experten aus der Industrie und dem IKV berichten über aktuelle Trends in der Fügetechnik für Kunststoffe. Moderator der Fachtagung ist Dr.-Ing. Tobias Beiß von der Biolomatik Leuze GmbH + Co. KG, Neuffen.

Die diesjährige IKV-Fachtagung behandelt die wichtigsten, industriell angewendeten Schweißverfahren sowie mechanische Verbindungstechniken und das Kleben. Die Themen reichen von den Grundlagen der Materialien über die jeweiligen Fügeverfahren bis hin zu Mischmaterialverbindungen und Faserverbundwerkstoffen.  Referenten aus Industrie und Forschung stellen die aktuellen Trends und Entwicklungen im jeweiligen Fachgebiet vor.

Die Referenten kommen aus den Unternehmen 3 Pi Consulting & Management, BASF, Bielomatik Leuze, Branson Ultraschall, Contitech, Henkel, Johnson Controls, Lanxess, Mekra Lang, Oechsler, REC Engineering, Robert Bosch und dem IKV. Die Fachtagung richtet sich an alle, die einen fundierten Überblick über den Stand der Kunststofffügetechnik und ihre Anwendungspotenziale gewinnen möchten. Wer an der Tagung teilnehmen möchte, kann sich unter www.ikv-aachen.de anmelden.

Verwandte Themen
Staffelübergabe am Lemgoer Forschungsinstitut inIT weiter
Neue Feldbus-Komponente für sichere Signale weiter
VDE fordert Vier-Punkte-Programm für Industrie 4.0-Funktechnologien weiter
Sechs neue FMCW Radar-Füllstandmessgeräte weiter
Neuer Geschäftsbereich bei HIMA weiter
Ausstellerbeirat der SPS IPC Drives unter neuem Vorsitz weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr
Zustandsüberwachung und Performanzprognose Cover

Zustandsüberwachung und Performanzprognose

Datenbasierte Verfahren für komplexe Industrieanlagen
Minjia Krüger/Universität Duisburg-Essen / Torsten Jeinsch/Universität Rostock / Peter Engel/PC-Soft / Steven X. Ding/Universität Duisburg-Essen / Adel Haghani/Universität Rostock

mehr