ATP!Info

Prüfbox für Steuerungen simuliert Signale von Kraftaufnehmern

Offenbach | Um die ordnungsgemäße Funktion von Steuerungen für sicherheitsrelevante Anlagen zu überprüfen, müssen verschiedene Situationen getestet werden. Häufig lassen sich aber nicht alle eventuell auftretenden Situationen an der Originalanlage realisieren.

Tecsis bietet neue Prüfbox zur Simulation an. Bild: Tecsis.

Als praktische Alternative bietet Tecsis jetzt eine Prüfbox an, mit der sich die Signale unterschiedlicher Kraftaufnehmer oder anderer Sensoren einfach simulieren lassen. Möglich ist die Simulation von bis zu acht Aufnehmern mit Strom- (4 mA ... 20 mA) oder Spannungsausgang (0 V ... 10 V). Auch Aufnehmer, die einen zusätzlichen SIL-Kontrollhub bei Überlast generieren, können simuliert werden. Die simulierten Signale können einzeln verstellt werden.

 

Eine typische Anwendung der Prüfbox ist die Überprüfung einer Steuerung in der Bühnentechnik, die vor gefährlichen Situationen zum Beispiel durch Überlast schützen soll. Die Steuerung muss dabei auf Überlastsituationen oder auch auf den Ausfall eines Kraftaufnehmers reagieren. Mit der Prüfbox gelingt dies laut Hersteller, ohne dass eine Überlastsituation an der realen Anlage nötig ist. Ideal eignet sich dieses Verfahren auch, um Steuerungsalgorithmen zu überprüfen und zu optimieren.

 

Verwandte Themen
Staffelübergabe am Lemgoer Forschungsinstitut inIT weiter
Neue Feldbus-Komponente für sichere Signale weiter
VDE fordert Vier-Punkte-Programm für Industrie 4.0-Funktechnologien weiter
Sechs neue FMCW Radar-Füllstandmessgeräte weiter
Neuer Geschäftsbereich bei HIMA weiter
Ausstellerbeirat der SPS IPC Drives unter neuem Vorsitz weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr
Zustandsüberwachung und Performanzprognose Cover

Zustandsüberwachung und Performanzprognose

Datenbasierte Verfahren für komplexe Industrieanlagen
Minjia Krüger/Universität Duisburg-Essen / Torsten Jeinsch/Universität Rostock / Peter Engel/PC-Soft / Steven X. Ding/Universität Duisburg-Essen / Adel Haghani/Universität Rostock

mehr