ATP!Info

Cosateq präsentiert neues Release für Simulationsumgebung

Wangen | Cosasteq bietet für seine Linux-basierte Simulationsumgebung ein neues Release namens 5.3.4 SCALE-RT an. Mit der Unterstützung von EtherCAT (Ethernet for Control Automation Technology) können SCALE-RT-Anwender Kostenvorteile durch Standard-Ethernet-Karten und -Kabel nutzen. Die EtherCAT-Klemmen ermöglichen verschiedene Lösungen im Bereiche der Mess-, Regel- und Prüfstandtechnik.

 

Die Echtzeit-Simulationsumgebung SCALE-RT findet Anwendung in Hardware-in-the-Loop-Projekten in den Bereichen Maschinenbau, Automotive, Avionik und Prüfstandsbau. Auf der Modellierungsseite werden MATLAB®/Simulink®, Scilab/Scicos und SimulationX® unterstützt.

 

Mit dem Release 5.3.4 wird SCALE-RT flexibler: Durch die Unterstützung von EtherCAT kann der Anwender das Angebot von EtherCAT-Klemmen nutzen. Die Klemmen sind für nahezu jede digitale und analoge Signalform erhältlich. Zudem ist die Anbindung an die Pneumatik-Welt möglich. Es lassen sich Baum-, Stern oder Ring- oder gemischte Strukturen realisieren. Zwischen Target und Messstelle sind bis zu 100 m mit CAT5-Netzwerkkabel überbrückbar. Glasfaserleitungen dürfen bis zu 2 Kilometer lang sein. In einer EtherCAT-Umgebung kann SCALE-RT bis zu 65.535 Teilnehmer ansprechen. Die Zykluszeit liegt unter 100 Mikrosekunden.

 

Getestet wurde das neue Release SCALE-RT in Umgebungen mit EtherCAT-Klemmen von Beckhoff. Damit hat der Anwender die Wahl unter rund 400 verschiedene Klemmen. Für das neue SCALE-RT Release wurden Treiber und Software entwickelt, die EtherCAT-Klemmen erkennen und Daten verteilen. Für MATLAB®/Simulink-Anwender steht ein Softwarepaket mit Funktionsblöcken der EtherCAT-Klemmen zur Verfügung.

Verwandte Themen
Die ganze Breite der PLT in einem Buch – das schafft keine Bibliothek! weiter
Großer Bedarf an Weiterbildung zu Blockchain und Künstlicher Intelligenz weiter
Training 4.0 - Innovative Seminare mit starkem Praxisbezug weiter
Sicherheit „on the Road again“ weiter
PROFINET I/O als Option für magnetisch-induktive Durchflussmessgeräte weiter
9. NAMUR-Konferenz in China rückt intelligente Fertigung in den Fokus weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
µPlant: Modellfabrik für vernetzte heterogene Anlagen Cover

µPlant: Modellfabrik für vernetzte heterogene Anlagen

Automatisierungstechnische Konzeption und Realisierung
Andreas Kroll/Universität Kassel / Axel Dürrbaum/Universität Kassel / David arengas/Universität Kassel / Hassan al Mawla/Universität Kassel / Lars Kistner/Universität Kassel / Alexander Rehmer/Universität Kassel

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr