ATP!Info

Bessere Übersicht im Montage-Prozess

Villingen-Schwenningen | Der Transfersystem-Spezialist Stein Automation bietet ein neues Anzeigeterminal mit Touchscreen an, das den Mitarbeitern am Handarbeitsplatz relevante Produktinformationen übersichtlich, bequem und zuverlässig anzeigt.

Neues Anzeigeterminal mit Touchscreen von Stein Automation. Bild: Stein Automation Neues Anzeigeterminal mit Touchscreen von Stein Automation. Bild: Stein Automation

Prozesse in der Produktion und Montage werden zunehmend komplexer. Der Variantenreichtum steigt, Lieferfristen werden knapper. Zudem müssen automatisierte und manuelle Arbeitsschritte reibungslos ineinander greifen.

Stein Automation bietet dafür mit innovativen Werkstückträger-Transportsystemen sowie dem material- und energieschonenden Antriebssystem Softmove eine effiziente Lösung für den Materialfluss in der Produktions- und Montage-Automatisierung.

Die modular aufgebauten Werkstückträger-Transportsysteme lassen sich ohne großen Aufwand je nach Anwendungsfall umbauen und erweitern. Zudem zeichnen sie sich durch minimalen Service- und Wartungsaufwand sowie eine hohe Lebensdauer aus.

Um die Werkstückträger-Transportsysteme weiter zu optimieren, bietet Stein nun ein neues Bedienterminal für die Gestaltung von Handarbeitsplätzen an. Über dieses erhalten die Mitarbeiter sämtliche relevanten Informationen, die für die prozesssichere Bearbeitung eines Produktes wichtig sind. Dazu gehören Artikelbeschreibungen sowie Montage- oder Reparaturanleitungen.

Darüber hinaus kann das Display sowohl Texte als auch Bilder, Grafiken und Videos anzeigen. Die Bedienung erfolgt einfach und intuitiv über Touchscreen.

Je nach Anforderung ist das Display ab zehn Zoll in verschiedenen Größen erhältlich. Und das Terminal lässt sich nach Kundenwünschen anpassen, etwa durch das Einblenden von Firmenlogos.

www.stein-automation.de

 

Verwandte Themen
Von der Simulation zum Betrieb mit neuem Visualisierungstool weiter
Photoelektrische Distanzsensoren für präzise Messwerte weiter
Überarbeitet: NAMUR-Empfehlung 21 mit neuer Version weiter
Drahtloses Gaserkennungssystem neu auf dem Markt weiter
NRW-Minister überzeugte sich von Lemgoer Innovationskraft weiter
Muting-Modi machen Lichtgitter flexibel weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr
Zustandsüberwachung und Performanzprognose Cover

Zustandsüberwachung und Performanzprognose

Datenbasierte Verfahren für komplexe Industrieanlagen
Minjia Krüger/Universität Duisburg-Essen / Torsten Jeinsch/Universität Rostock / Peter Engel/PC-Soft / Steven X. Ding/Universität Duisburg-Essen / Adel Haghani/Universität Rostock

mehr