ATP!Info

VDMA Ost wählt neuen Vorstand

Leipzig | Die Mitglieder des VDMA Ost haben ihren Vorstand für die kommenden drei Jahre gewählt. Über den Vorsitz des 13-köpfigen Gremiums stimmen die Verbandsmitglieder zur nächsten Vorstandssitzung im September 2014 ab. Bis dahin übt der bisherige Vorsitzende, Dr. Andreas Barg, Geschäftsführer der MWL Apparatebau GmbH Grimma, die Funktion aus.

Die ehrenamtlich arbeitenden Vorstandsmitglieder repräsentieren den VDMA Ost in der Region und definieren die Schwerpunktaufgaben des Landesverbandes. „Wir werden die nächste Legislaturperiode intensiv nutzen, um gemeinsam mit der Geschäftsstelle die Bewältigung der facettenreichen Herausforderungen unserer Branche voranzutreiben“, betonte Barg. vdma.org

Verwandte Themen
Staffelübergabe am Lemgoer Forschungsinstitut inIT weiter
Neue Feldbus-Komponente für sichere Signale weiter
VDE fordert Vier-Punkte-Programm für Industrie 4.0-Funktechnologien weiter
Sechs neue FMCW Radar-Füllstandmessgeräte weiter
Neuer Geschäftsbereich bei HIMA weiter
Ausstellerbeirat der SPS IPC Drives unter neuem Vorsitz weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr
Zustandsüberwachung und Performanzprognose Cover

Zustandsüberwachung und Performanzprognose

Datenbasierte Verfahren für komplexe Industrieanlagen
Minjia Krüger/Universität Duisburg-Essen / Torsten Jeinsch/Universität Rostock / Peter Engel/PC-Soft / Steven X. Ding/Universität Duisburg-Essen / Adel Haghani/Universität Rostock

mehr