ATP!Info

VDI und MNU stiften Preis für besten naturwissenschaftlichen Unterricht

Düsseldorf | Der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) stiftet gemeinsam mit dem Deutschen Verein zur Förderung des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts (MNU) erstmals den Leonardo-da-Vinci-Preis.

VDI und MNU stiften Preis für besten naturwissenschaftlichen UnterrichtWie lassen sich Natur und Technik gewinnbringend vereinen? Der VDI und der MNU fordern Lehrkräfte aller Schulformen, Referendare und Lehramtsstudenten als Einzelpersonen oder in Teams mit bis zu fünf Personen auf, bis zum 15. Oktober 2013 ihre Ideen zu diesem Thema einzureichen. Ausgezeichnet wird das überzeugendste Unterrichtskonzept, das in besonderer Weise die Verknüpfung natur- und technikwissenschaftlichen Unterrichts verbindet. „Der Preisträger erhält die Möglichkeit, im folgenden Jahr auf dem MNU-Bundeskongress einen Workshop zu seinem Konzept anzubieten und so seine Ideen direkt weiterzugeben“, sagt Lars Funk, Leiter des VDI-Bereichs Beruf und Gesellschaft.

Der Leonardo-da-Vinci-Preis ist mit 2 000 Euro als Sachmittelpreis dotiert. Die Gewinner sollen das Preisgeld investieren, um ihr Konzept umzusetzen. Die Jury setzt sich aus Mitgliedern des VDI und des MNU zusammen. Teilnehmer können die Bewerbungsunterlagen unter www.vdi.de/natur-und-technik herunterladen.

Verwandte Themen
PROFINET I/O als Option für magnetisch-induktive Durchflussmessgeräte weiter
9. NAMUR-Konferenz in China rückt intelligente Fertigung in den Fokus weiter
Studie belegt zögerliche Umsetzung industrieller Cyber-Security-Maßnahmen weiter
all about automation hamburg weiter
TACNET 4.0 - Konsortium entwickelt System für echtzeitfähige Industrievernetzung weiter
VDMA: Anstieg bei Auftragseingang und Umsatz der Elektrischen Automation weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
µPlant: Modellfabrik für vernetzte heterogene Anlagen Cover

µPlant: Modellfabrik für vernetzte heterogene Anlagen

Automatisierungstechnische Konzeption und Realisierung
Andreas Kroll/Universität Kassel / Axel Dürrbaum/Universität Kassel / David arengas/Universität Kassel / Hassan al Mawla/Universität Kassel / Lars Kistner/Universität Kassel / Alexander Rehmer/Universität Kassel

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr