ATP!Info

Autonomik Innovation Days in Berlin

Berlin | Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) veranstaltet am 17. und 18. Juni 2014 in Berlin die Konferenz Autonomik Innovation Days. Die Veranstaltung bildet den Auftakt für den neuen Förderschwerpunkt „Autonomik für Industrie 4.0“, mit dem das BMWi die Umsetzung des Zukunftsprojekts Industrie 4.0 unterstützt.

Die Veranstaltung vom 17.-18. Juni 2014 soll eine Plattform zum Thema Industrie 4.0 sein. (Bild: BMWi) Die Veranstaltung vom 17.-18. Juni 2014 soll eine Plattform zum Thema Industrie 4.0 sein. (Bild: BMWi)

Die Konferenz bietet Herstellern, Dienstleistern, Wissenschaftlern, Branchenvertretern und weiteren Interessierten eine Plattform zum Austausch.

Am ersten Tag der Autonomik Innovation Days stehen vier Themen im Vordergrund: Innovative Geschäftsmodelle und neue Wertschöpfungsnetze, industrielle IT-Sicherheit, neue rechtliche Herausforderungen und Chancen, Fertigungsanteile nach Europa zu holen. Am zweiten Tag arbeiten die Teilnehmer des Events in projektinternen Workshops zu den Themen IT-Sicherheit, Recht, Normung und Standardisierung sowie Zukunft der Arbeit in Industrie 4.0.

Die Teilnehmerzahl für die kostenfreie Veranstaltung ist begrenzt. Anmeldungen sind bis zum 7. Juni 2014 möglich unter www.autonomik40.de.

Verwandte Themen
Staffelübergabe am Lemgoer Forschungsinstitut inIT weiter
Neue Feldbus-Komponente für sichere Signale weiter
VDE fordert Vier-Punkte-Programm für Industrie 4.0-Funktechnologien weiter
Sechs neue FMCW Radar-Füllstandmessgeräte weiter
Neuer Geschäftsbereich bei HIMA weiter
Ausstellerbeirat der SPS IPC Drives unter neuem Vorsitz weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr
Zustandsüberwachung und Performanzprognose Cover

Zustandsüberwachung und Performanzprognose

Datenbasierte Verfahren für komplexe Industrieanlagen
Minjia Krüger/Universität Duisburg-Essen / Torsten Jeinsch/Universität Rostock / Peter Engel/PC-Soft / Steven X. Ding/Universität Duisburg-Essen / Adel Haghani/Universität Rostock

mehr