ATP!Info

Mehrkanalige Geräteschutzschalter-Boards von Phoenix Contact

Blomberg | Die neuen mehrkanaligen Geräteschutzschalter-Boards von Phoenix Contact sind mit vier, acht und zwölf Kanälen erhältlich. Durch die individuelle Bestückung mit thermomagnetischen oder elektronischen Schutzschaltern sind die Boards vielfältig einsetzbar.

Die Geräteschutzschalter-Boards können individuell bestückt werden. Bild: Phoenix Contact Die Geräteschutzschalter-Boards können individuell bestückt werden. Bild: Phoenix Contact

Sie sind insbesondere für den Maschinenbau und die Steuerungs- und Prozesstechnik geeignet. Aufgrund der zentralen Potenzialverteilung lassen sich pro Kanal bis zu vier Verbraucher absichern.

Dadurch reduziert sich der Installationsaufwand, gleichzeitig ergibt sich eine Platzersparnis im Vergleich zu herkömmlichen Installationen. Die Boards bieten neben der individuellen Absicherung die Möglichkeit, sicherheitsgerichtete Relaiskontakte einzuschleifen.

So werden die betreffenden Stromkreise verdrahtungsfreundlich in das Sicherheitskonzept integriert. Gleichzeitig sind damit die Schaltkontakte der Freigabestrompfade vorschriftsmäßig geschützt. Aufgrund der hohen Stromtragfähigkeit kann die Einspeisung mit bis zu 60 A erfolgen.

www.phoenixcontact.com

 

Verwandte Themen
NAMUR-Hauptsitzung: Vorläufiges Programm der Workshops und Vorträge online weiter
Messehallen der 13. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau 2017 vollständig belegt weiter
Überarbeitet: NAMUR Empfehlung 131 weiter
VDMA: Robotik und Automation erwirtschaften Rekordumsatz weiter
Starkes Wachstum in der elektrischen Prozessautomation weiter
Intuitiver Balancer für mehr Ergonomie und Sicherheit weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
µPlant: Modellfabrik für vernetzte heterogene Anlagen Cover

µPlant: Modellfabrik für vernetzte heterogene Anlagen

Automatisierungstechnische Konzeption und Realisierung
Andreas Kroll/Universität Kassel / Axel Dürrbaum/Universität Kassel / David arengas/Universität Kassel / Hassan al Mawla/Universität Kassel / Lars Kistner/Universität Kassel / Alexander Rehmer/Universität Kassel

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr