ATP!Info

Rolf Sandvoss verstorben

Frankfurt am Main | Am 28. Dezember 2014 verstarb der Ehrenvorsitzende des Aufsichtsrats der Samson AG, Rolf Sandvoss, im Alter von 78 Jahren. Der Großneffe des Firmengründers übernahm bereits mit 24 Jahren unternehmerische Verantwortung für den väterlichen Betrieb in Stuttgart.

Rolf Sandvoss legte den Grundstein für die Entwicklung des Unternehmens hin zur weltweit agierenden Samson Group mit heute 4.000 Mitarbeitern in über 40 Ländern. Bild: Samson Rolf Sandvoss legte den Grundstein für die Entwicklung des Unternehmens hin zur weltweit agierenden Samson Group mit heute 4.000 Mitarbeitern in über 40 Ländern. Bild: Samson

Im August 1965 wurde er als einer der jüngeren Sandvoss-Nachkommen in den Aufsichtsrat der Samson AG berufen, wuchs rasch in die Rolle des Moderators hinein und übernahm acht Jahre später auch den Vorsitz im Aufsichtsrat.

In den folgenden 28 Jahren legte er den Grundstein für die Entwicklung des Unternehmens hin zur weltweit agierenden Samson Group mit heute 4.000 Mitarbeitern in über 40 Ländern.

So war Rolf Sandvoss auch maßgeblich an der Gründung der französischen Tochtergesellschaft 1962 in Lyon beteiligt und gehörte deren Verwaltungsrat über Jahrzehnte an.

Für seine Verdienste ernannte ihn der Aufsichtsrat im September 2003 zum Ehrenvorsitzenden. In dieser Rolle setzte er sein Engagement für Samson bis zu seinem Tode fort.

Wie das Unternehmen mitteilt, wirken sein unternehmerisches Gespür, sein sicheres Urteil und sein souveräner Führungsstil bis heute prägend auf die Firmenphilosophie.

www.samson.de

 

Verwandte Themen
Überarbeitet: Aus NE 15 wird NA 15 weiter
Dritte Produktgeneration zur Fabrikautomatisierung vorgestellt weiter
Digitale industrielle Transformation auf der 80. NAMUR-Hauptsitzung weiter
Industriekonzern setzt auf vernetzten Maschinenpark weiter
Bedienen, Visualisieren & Steuern in einem Gerät weiter
Division Industry Service des TÜV SÜD bekommt neuen Leiter weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr
Zustandsüberwachung und Performanzprognose Cover

Zustandsüberwachung und Performanzprognose

Datenbasierte Verfahren für komplexe Industrieanlagen
Minjia Krüger/Universität Duisburg-Essen / Torsten Jeinsch/Universität Rostock / Peter Engel/PC-Soft / Steven X. Ding/Universität Duisburg-Essen / Adel Haghani/Universität Rostock

mehr