ATP!Info

Intelec zum Thema Smart Power

Hamburg | Unter dem Motto „Smart Power and Efficiency“ treffen sich circa 600 Teilnehmer und etwa 80 Aussteller vom 13. bis 17. Oktober 2013 im Congress Center Hamburg zur International Telecommunications Energy Conference (Intelec). Die Themen reichen dabei von Energiespeichern, Standards und Sicherheitsspezifikationen für kritische Infrastrukturen über Smart Grid und Green Energy bis hin zu den Aspekten Instandhaltung und Service-Konzepte, Wärmemanagement und Spannungsqualität.

Veranstaltet wird die 35. Internationale Konferenz und Ausstellung für Energieversorgung in der Telekommunikation von der Informationstechnischen Gesellschaft im VDE (VDE/ITG), dem Institute of Electrical and Electronics Engineering (IEEE) und der Power Electronics Society (IEEE Pels). intelec2013.org

Verwandte Themen
Staffelübergabe am Lemgoer Forschungsinstitut inIT weiter
Neue Feldbus-Komponente für sichere Signale weiter
VDE fordert Vier-Punkte-Programm für Industrie 4.0-Funktechnologien weiter
Sechs neue FMCW Radar-Füllstandmessgeräte weiter
Neuer Geschäftsbereich bei HIMA weiter
Ausstellerbeirat der SPS IPC Drives unter neuem Vorsitz weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr
Zustandsüberwachung und Performanzprognose Cover

Zustandsüberwachung und Performanzprognose

Datenbasierte Verfahren für komplexe Industrieanlagen
Minjia Krüger/Universität Duisburg-Essen / Torsten Jeinsch/Universität Rostock / Peter Engel/PC-Soft / Steven X. Ding/Universität Duisburg-Essen / Adel Haghani/Universität Rostock

mehr