ATP!Info

Bei der Feldbus-Sprechstunde mit Experten diskutieren

Mannheim | Bei der diesjährigen Feldbus-Sprechstunde am 19. und 20. September dreht sich alles um den Einsatz von Feldbussystemen in der Prozessindustrie. In Zusammenarbeit mit Pepperl+Fuchs bietet der Deutsche Industrieverlag die zweitägige Veranstaltung mit dem Titel „Die Feldbus-Sprechstunde – im Dialog mit Experten“ zum bereits dritten Mal an.

Bei der Feldbus-Sprechstunde in Mannheim kommen die Teilnehmer mit praxiserfahrenen Referenten ins Gespräch Bei der Feldbus-Sprechstunde in Mannheim kommen die Teilnehmer mit praxiserfahrenen Referenten ins Gespräch

Auftakt der Feldbus-Sprechstunde ist am 19. September. Praxiserfahrene Experten halten an diesem Tag Plenarvorträge und beantworten dabei unter anderem die Frage, wie sich Feldbusgeräte problemlos integrieren lassen. Folgende Referenten haben sich bereits angekündigt: Jürgen George (Pepperl+Fuchs) spricht zum Thema „eCL@ss-Prolist und FDI für die automatisierte Geräteintegration, Ausblick auf Industrie 4.0“, Thomas Klatt (Pepperl+Fuchs) referiert über „Explosionsschutz“, Dr. Niels Kiupels (Degussa) Thema lautet „Engineering von Feldbussystemen“, Sven Seintsch hält einen Vortrag mit dem Titel „Geräteintegration mit GSD, eDD, FDT, FDI). Dr. Andreas Hildebrandt (Pepperl+Fuchs) ist mit zwei Vorträgen vertreten, er spricht über „Funktionale Sicherheit“ und „Redundanzkonzepte“. Beim Get-Together am Abend können die Teilnehmer Erfahrungen austauschen.

Am zweiten Tag stehen individuell gestaltete Workshops auf dem Programm. Unter der Anleitung der Referenten erarbeiten die Teilnehmer der Sprechstunde Lösungen für ihre Anliegen und können diese anschließend an einer realen Feldbusinstallation live testen. Der Vorteil der Sprechstunden wird hier ganz deutlich: Praxiserfahrene Experten aus der Industrie nehmen sich Zeit und beantworten ihre individuellen Fragen zu dem Einsatz von Feldbussystemen in der Prozessautomation.

Der Preis für die zweitägige Veranstaltung beträgt 690 Euro. Bei einer Firmenempfehlung gibt es 100 Euro Rabatt. Abonnenten von atp edition zahlen 540 Euro. Wer bis zum 9. August 2013 bucht, erhält außerdem einen Frühbucherrabatt von 100 Euro. Für Studenten ist die Teilnahme gratis. Der Anmeldeschluss für die Feldbus-Sprechstunde ist der 30. August 2013. Die Anmeldung erfolgt online unter www.feldbus-sprechstunde.de Weitere Informationen zu der Veranstaltung gibt es ebenfalls auf der Seite.

Verwandte Themen
PROFINET I/O als Option für magnetisch-induktive Durchflussmessgeräte weiter
9. NAMUR-Konferenz in China rückt intelligente Fertigung in den Fokus weiter
Studie belegt zögerliche Umsetzung industrieller Cyber-Security-Maßnahmen weiter
all about automation hamburg weiter
TACNET 4.0 - Konsortium entwickelt System für echtzeitfähige Industrievernetzung weiter
VDMA: Anstieg bei Auftragseingang und Umsatz der Elektrischen Automation weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
µPlant: Modellfabrik für vernetzte heterogene Anlagen Cover

µPlant: Modellfabrik für vernetzte heterogene Anlagen

Automatisierungstechnische Konzeption und Realisierung
Andreas Kroll/Universität Kassel / Axel Dürrbaum/Universität Kassel / David arengas/Universität Kassel / Hassan al Mawla/Universität Kassel / Lars Kistner/Universität Kassel / Alexander Rehmer/Universität Kassel

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr