ATP!Info

Flyer zu SIL- und Feldbus-Sprechstunden sind jetzt online

Die Flyer zu den SIL- und Feldbus-Sprechstunden in Mannheim können Interessierte ab sofort auf der entsprechenden Homepage herunterladen (sil-sprechstunde.de und feldbus-sprechstunde.de).

Die Flyer zu den SIL- und der Feldbus-Sprechstunden fassen alle wichtigen Informationen zu den Events zusammen. Bild: Pepperl+Fuchs Die Flyer zu den SIL- und der Feldbus-Sprechstunden fassen alle wichtigen Informationen zu den Events zusammen. Bild: Pepperl+Fuchs

Alle wichtigen Informationen zur Anmeldung und zu den Inhalten der Sprechstunden im September 2013 sind hier auf einen Blick zusammengestellt.

Der Deutsche Industrieverlag und Pepperl+Fuchs bieten die SIL- und die Feldbus-Sprechstunde jeweils an zwei Tagen an: Am 17. und 18. September 2013 findet die SIL-Sprechstunde statt. Die diesjährige Veranstaltung hat das Motto „Sicherheit nicht nach Schema F“. Referenten aus Forschung und Praxis stehen den Teilnehmern dabei Rede und Antwort zu Fragen wie Welchen Zusammenhang gibt es zwischen SIL und Explosionsschutz? oder Können energietechnische Schaltanlagen in eine SIL-Betrachtung integriert werden?. Teilnehmer können sich bei einer Anmeldung bis zum 7. August 2013 einen Frühbucherrabatt von 100 Euro sichern.

Am 19. und 20. September 2013 schließt sich die Feldbus-Sprechstunde an. Unter dem Motto „Engineering und Geräteintegration“ diskutieren die Teilnehmer und die Referenten zum Beispiel Fragen zur Planung von Feldbus-Segmenten, Explosionsschutz bei Feldbussen und zur Integration von Feldgeräten. Bei Anmeldungen bis zum 9. August 2013 wird ebenfalls ein Rabatt von 100 Euro gewährt.

Vorab können Teilnehmer auf der jeweiligen Homepage Fragen einreichen, die sie bei den Sprechstunden diskutieren möchten; sie erhalten damit die Gelegenheit, das Programm der Veranstaltungen mitzubestimmen. sil-sprechstunde.de feldbus-sprechstunde.de

Verwandte Themen
Lemgoer Forscher entwickeln intelligente Assistenzsysteme für mobile Anwendungen weiter
Lichtgitter mit patentierter Technologie vorgestellt weiter
Neuer Gasreinheitsanalysator misst bis zu zwölf Komponenten gleichzeitig weiter
Überarbeitet: Aus NE 15 wird NA 15 weiter
Dritte Produktgeneration zur Fabrikautomatisierung vorgestellt weiter
Digitale industrielle Transformation auf der 80. NAMUR-Hauptsitzung weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr
Zustandsüberwachung und Performanzprognose Cover

Zustandsüberwachung und Performanzprognose

Datenbasierte Verfahren für komplexe Industrieanlagen
Minjia Krüger/Universität Duisburg-Essen / Torsten Jeinsch/Universität Rostock / Peter Engel/PC-Soft / Steven X. Ding/Universität Duisburg-Essen / Adel Haghani/Universität Rostock

mehr