ATP!Info

Ergänzungskatalog 2013 von Conta Clip erschienen

Hövelhof | Conta Clip hat einen neuen Ergänzungskatalog für das aktuelle Jahr veröffentlicht, in dem das Unternehmen eine Auswahl seiner Produkte aus dem Bereich der elektrischen Verbindungstechnik präsentiert.

Conta Clip veröffentlicht Ergänzungskatalog zu Produkten aus dem Bereich der elektrischen Verbindungstechnik. Bild: Conta Clip Conta Clip veröffentlicht Ergänzungskatalog zu Produkten aus dem Bereich der elektrischen Verbindungstechnik. Bild: Conta Clip

Dazu zählen neue Schraubklemmen für Leitungsquerschnitte bis zu 120mm², gekapselte Bolzenklemmen für Querschnitte von 35 bis 300mm² und neue Sicherungsklemmen für unterschiedlichste Sicherungsgrößen. Des Weiteren ist das neue Drucksystem FMScolor mit den dazugehörigen Verbrauchsmaterialien dokumentiert. Der Katalog steht zum Download auf der Unternehmenswebsite www.conta-clip.de bereit. conta-clip.de

Verwandte Themen
Video-Rückblick auf die SPS IPC Drives 2016 weiter
Technologiepartnerschaft soll IoT-Plattform stärken weiter
Neue App für mobiles Datenmanagement erleichtert Projektüberwachung weiter
Echtzeit-Datenkommunikation durch TSN Ethernet Switch weiter
Ganzheitliche Industrie 4.0 Lösungen für Maschinen- und Anlagenbauer weiter
Datenauswertung für OEE-Berechnung weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
µPlant: Modellfabrik für vernetzte heterogene Anlagen Cover

µPlant: Modellfabrik für vernetzte heterogene Anlagen

Automatisierungstechnische Konzeption und Realisierung
Andreas Kroll/Universität Kassel / Axel Dürrbaum/Universität Kassel / David arengas/Universität Kassel / Hassan al Mawla/Universität Kassel / Lars Kistner/Universität Kassel / Alexander Rehmer/Universität Kassel

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr