ATP!Info

Wireless-Hart-Adaptefür robuste Umgebungen

Mannheim | Den Wireless-Hart-Adapter von Pepperl+Fuchs gibt es nun in einer robusten Gehäusevariante aus Aluminium.

Wireless-Hart-Adapter Füllstandsmessung. Bild: Pepperl+Fuchs.

Dieser Adapter eignet sich insbesondere für Applikationen im Gas-und Staub-Ex-Bereich und den Einsatz in rauen Umgebungsbedingungen. Das wird von der cCSAus/ATEX/IECEx mit einem Gas- und Staub-Zertifikat im explosionsgefährdeten Bereich (Zone 1/21, Div. 1) amtlich bestätigt.

Der Adapter kann nicht korrodieren, ist robust und läuft mittels Mesh-Netzwerk-Kommunikation, wodurch sich auch die Prozesssicherheit erhöht. Das Mesh-Netzwerk von Wireless Hart hat den Vorteil der Selbstheilung durch Selbstorganisation. Fällt ein Pfad innerhalb des Netzwerks aus, organisiert sich das Netzwerk über andere Pfade neu, ohne dass Informationen verloren gehen. Mit dem Adapter können alle existierenden Hart bzw. 4…20mA-Feldgeräte in Betrieb genommen werden.

Verwandte Themen
Staffelübergabe am Lemgoer Forschungsinstitut inIT weiter
Neue Feldbus-Komponente für sichere Signale weiter
VDE fordert Vier-Punkte-Programm für Industrie 4.0-Funktechnologien weiter
Sechs neue FMCW Radar-Füllstandmessgeräte weiter
Neuer Geschäftsbereich bei HIMA weiter
Ausstellerbeirat der SPS IPC Drives unter neuem Vorsitz weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr
Zustandsüberwachung und Performanzprognose Cover

Zustandsüberwachung und Performanzprognose

Datenbasierte Verfahren für komplexe Industrieanlagen
Minjia Krüger/Universität Duisburg-Essen / Torsten Jeinsch/Universität Rostock / Peter Engel/PC-Soft / Steven X. Ding/Universität Duisburg-Essen / Adel Haghani/Universität Rostock

mehr