ATP!Info

Innovation Cube sucht Start-ups für die Stadt der Zukunft

Berlin | Der Verband Bitkom und Samsung suchen Start-ups mit innovativen Konzepten rund um Smart Services für das Leben in der Stadt der Zukunft. Beim Bitkom Innovation Cube supported by Samsung bekommen junge Unternehmer und Gründer die Chance, ihre Ideen, Dienste oder Apps Vertretern von Samsung vorzustellen.

Konzepte für Smart Services gesucht: Auf dem Innovation Cube können junge Gründer ihre Ideen präsentieren. Bild: Bitkom Konzepte für Smart Services gesucht: Auf dem Innovation Cube können junge Gründer ihre Ideen präsentieren. Bild: Bitkom

„Wir wollen mit dem neu ins Leben gerufenen Innovation Cube Start-ups den direkten Kontakt zu etablierten Unternehmen ermöglichen“, sagt Bitkom-Vizepräsident Ulrich Dietz. Unter anderem werden Michael Joen, Leiter von Samsung Ventures Europe sowie führende Vertreter von Samsung Electronics Deutschland bei der Veranstaltung anwesend sein.

Bis zum 31. Dezember 2013 können sich die Start-ups unter www.getstarted.de bewerben. Die acht interessantesten Projekte erhalten am 22. Januar 2013 beim Innovation Cube fünf Minuten Zeit, die Anwesenden im kleinen Kreis von ihrem Konzept zu überzeugen. „Wir können uns vorstellen, Start-ups mit vielversprechenden Lösungen zu unseren Entwickler-Konferenzen einzuladen, ihnen Sichtbarkeit auf den Samsung-Plattformen zu verschaffen und sie in verschiedenen Kooperationsformen weiter zu begleiten“, so Wienands. getstarted.de

Verwandte Themen
NAMUR-Hauptsitzung: Vorläufiges Programm der Workshops und Vorträge online weiter
Messehallen der 13. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau 2017 vollständig belegt weiter
Überarbeitet: NAMUR Empfehlung 131 weiter
VDMA: Robotik und Automation erwirtschaften Rekordumsatz weiter
Starkes Wachstum in der elektrischen Prozessautomation weiter
Intuitiver Balancer für mehr Ergonomie und Sicherheit weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
µPlant: Modellfabrik für vernetzte heterogene Anlagen Cover

µPlant: Modellfabrik für vernetzte heterogene Anlagen

Automatisierungstechnische Konzeption und Realisierung
Andreas Kroll/Universität Kassel / Axel Dürrbaum/Universität Kassel / David arengas/Universität Kassel / Hassan al Mawla/Universität Kassel / Lars Kistner/Universität Kassel / Alexander Rehmer/Universität Kassel

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr