ATP!Info

ZVEI-Fachverband Automation hat neuen Vorsitzenden

Frankfurt am Main | Jürgen Amedick wurde von der Mitgliederversammlung des Fachbereichs Elektrische Antriebe im ZVEI-Fachverband Automation zum neuen Vorsitzenden gewählt.

Amedick, Geschäftsführer des Geschäftsgebiets Large Drives bei Siemens, folgt damit Klaus Helmrich (Siemens). „Meine Aufgabe ist es, die Rahmenbedingungen so zu gestalten, dass diese starke Branche auch zukünftig wettbewerbsfähig ist.

Zum neuen Vorsitzenden des Fachbereichs Elektrische Antriebe gewählt: Jürgen Amedick. Bild: Siemens Zum neuen Vorsitzenden des Fachbereichs Elektrische Antriebe gewählt: Jürgen Amedick. Bild: Siemens

So wird zum Beispiel bei der Energieeffizienz mehr das Antriebssystem im Fokus stehen. Ziel unserer Arbeit ist auch, die Antriebstechnik auf Herausforderungen wie Industrie 4.0 vorzubereiten“, sagt Amedick.

Neu in den Vorstand gewählt wurden Jürgen Sander (Geschäftsführer von VEM motors), Karl-Peter Simon (Geschäftsführer und Vorstand von Bauer Gear Moto) und Christian Wendler (Mitglied des Vorstands von Lenze). Im Fachbereich Elektrische Antriebe sind führende Hersteller von Elektromotoren und Hersteller von Antriebsstromrichtern (Frequenzumrichter) organisiert. zvei.org

Verwandte Themen
Staffelübergabe am Lemgoer Forschungsinstitut inIT weiter
Neue Feldbus-Komponente für sichere Signale weiter
VDE fordert Vier-Punkte-Programm für Industrie 4.0-Funktechnologien weiter
Sechs neue FMCW Radar-Füllstandmessgeräte weiter
Neuer Geschäftsbereich bei HIMA weiter
Ausstellerbeirat der SPS IPC Drives unter neuem Vorsitz weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr
Zustandsüberwachung und Performanzprognose Cover

Zustandsüberwachung und Performanzprognose

Datenbasierte Verfahren für komplexe Industrieanlagen
Minjia Krüger/Universität Duisburg-Essen / Torsten Jeinsch/Universität Rostock / Peter Engel/PC-Soft / Steven X. Ding/Universität Duisburg-Essen / Adel Haghani/Universität Rostock

mehr