ATP!Info

Miniatur-Infrarotsender für den ungekühlten Einsatz bei hohen Temperaturen

Berlin | In der Reihe der MI3-Infrarot-Temperatursensoren hat Raytek den neuen MI3LTH-Messkopf auf den Markt gebracht.

Der MI3LTH-Messkopf von Raytek widersteht Temperaturen von bis zu 180 °C. Bild: Raytek Der MI3LTH-Messkopf von Raytek widersteht Temperaturen von bis zu 180 °C. Bild: Raytek

Das Gerät verfügt über einen abgesetzten Sensorkopf und widersteht nach Herstellerangaben Temperaturen von bis zu 180 °C. Das neue MI3LTH-Pyrometer besitzt einen Plug-and-Play-Anschluss und ist mit allen MI3-Kommunikationsboxen kompatibel. Raytek liefert die digitalen Kommunikationsboxen optional mit Modbus-, Profibus-, Ethernet- und Profinet-Schnittstellen. Außerdem ist eine analoge Variante mit vier galvanisch isolierten Analogausgängen verfügbar. Die Kommunikationsboxen sprechen bis zu acht Sensoren gleichzeitig an.

Laut Raytek eignet sich das neue Gerät besonders für den Einsatz in Industrieöfen und –trockenöfen, industriellen Waschstraßen und Trocknern und in der Textilindustrie. raytek.de

Verwandte Themen
Weltroboterverband IFR erwartet Rekordabsatz in China weiter
Von der Simulation zum Betrieb mit neuem Visualisierungstool weiter
Photoelektrische Distanzsensoren für präzise Messwerte weiter
Überarbeitet: NAMUR-Empfehlung 21 mit neuer Version weiter
Drahtloses Gaserkennungssystem neu auf dem Markt weiter
NRW-Minister überzeugte sich von Lemgoer Innovationskraft weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr
Zustandsüberwachung und Performanzprognose Cover

Zustandsüberwachung und Performanzprognose

Datenbasierte Verfahren für komplexe Industrieanlagen
Minjia Krüger/Universität Duisburg-Essen / Torsten Jeinsch/Universität Rostock / Peter Engel/PC-Soft / Steven X. Ding/Universität Duisburg-Essen / Adel Haghani/Universität Rostock

mehr