ATP!Info

Industrietaugliche Touch-Panel für Web-Anwendungen

Blomberg | Mit der Produktfamilie WP 3000 stellt Phoenix Contact eine neue Generation von Web Panels für flexible Bedien- und Beobachtungslösungen vor.

Produktfamilie WP 3000: Eine neue Generation von Web Panels für flexible Bedien- und Beobachtungslösungen von Phoenix Contact. Bild: Phoenix Contact Produktfamilie WP 3000: Eine neue Generation von Web Panels für flexible Bedien- und Beobachtungslösungen von Phoenix Contact. Bild: Phoenix Contact

Die Geräte arbeiten mit einem Standard-Browser, sodass alle Web-basierten Visualisierungen angezeigt werden können, die den aktuellen Web-Standard HTML5 unterstützen.

Gleiches gilt für JavaScript-Anwendungen. Das Produktprogramm umfasst vier Display-Größen von 5,7 Zoll bis 12 Zoll.

Da der Browser die einzige Oberfläche zur Interaktion darstellt, werden die Geräte ausschließlich zur Bedienung genutzt.

Die Datenübertragung ist hier durch eine SSL-Verschlüsselung abgesichert.

www.phoenixcontact.com

 

Verwandte Themen
Fachkonferenz mit Fokus auf Industrial Analytics und Big Data in der Industrie weiter
VDMA: Neue Bundesregierung muss Infrastruktur flächendeckend ausbauen weiter
Neue große Nennweiten für Coriolis-Masse-Durchflussmessgeräte weiter
Erste Konnektivitätssoftware für die Gestaltung von IIoT-Systemen vorgestellt weiter
Hersteller kooperieren bei der Entwicklung von IIoT-Gateways weiter
White Paper über die Gestaltung und Entwicklung anwendernaher Bediensysteme weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr
Zustandsüberwachung und Performanzprognose Cover

Zustandsüberwachung und Performanzprognose

Datenbasierte Verfahren für komplexe Industrieanlagen
Minjia Krüger/Universität Duisburg-Essen / Torsten Jeinsch/Universität Rostock / Peter Engel/PC-Soft / Steven X. Ding/Universität Duisburg-Essen / Adel Haghani/Universität Rostock

mehr