ATP!Info

Flugschau auf der Sensor + Test 2014

Nürnberg | Auf der Sensor + Test 2014 vom 3. bis 5. Juni bietet den Besuchern neben der Ausstellung ein Aktionsprogramm. Auf der Aktionsfläche zwischen Halle 11 und 12 werden Mess- und Prüftechnik so live erlebbar.

Auf dem Fahrversuchsgelände können die Besucher Fahrzeuge ausprobieren. (Bild: AMA Service) Auf dem Fahrversuchsgelände können die Besucher Fahrzeuge ausprobieren. (Bild: AMA Service)

Beispielsweise gibt es auf dem Fahrversuchsgelände mit diversen Testfahrzeugen in diesem Jahr eine Flugschau: Das Sensorik-Applikationszentrum der Hochschule Regensburg demonstriert am Beispiel eines Quadrocopters wie Flugroboter als Sensor- oder Kameraplattform für Inspektionsaufgaben, zum Beispiel an Windrädern, Solaranlagen oder für Rettungseinsätze bei Feuerwehr und Technischem Hilfswerk genutzt werden können.

Die Demonstrationen passen zum diesjährigen Sonderthema der Messe: Sicherheit. Das Feld der Anwendungen reicht vom Sensor, der die Luftgüte detektiert bis zum Condition Monitoring System, das permanent über die Integrität von Bauwerksstrukturen wacht. Das Vortragsforum in Halle 12 wird am ersten Messetag ebenfalls im Zeichen des Sonderthemas stehen und dies in diversen Fachreferaten sowie in einer eigenen Podiumsdiskussion mit Experten beleuchten. Außerdem gibt es einen Themenpark zu dem Motto „Safety & Security in der industriellen Fertigung“. sensor-test.de

Verwandte Themen
Staffelübergabe am Lemgoer Forschungsinstitut inIT weiter
Neue Feldbus-Komponente für sichere Signale weiter
VDE fordert Vier-Punkte-Programm für Industrie 4.0-Funktechnologien weiter
Sechs neue FMCW Radar-Füllstandmessgeräte weiter
Neuer Geschäftsbereich bei HIMA weiter
Ausstellerbeirat der SPS IPC Drives unter neuem Vorsitz weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr
Zustandsüberwachung und Performanzprognose Cover

Zustandsüberwachung und Performanzprognose

Datenbasierte Verfahren für komplexe Industrieanlagen
Minjia Krüger/Universität Duisburg-Essen / Torsten Jeinsch/Universität Rostock / Peter Engel/PC-Soft / Steven X. Ding/Universität Duisburg-Essen / Adel Haghani/Universität Rostock

mehr