ATP!Info

IXXAT Econ 100 vereint Maschinensteuerung und Industrie-Netzwerke

Halmstad, Schweden | Mit der neuen IXXAT Econ 100 bietet HMS eine Embedded-PC-Lösung für Echtzeit-Industrial-Ethernet an, die für eine Vielzahl von Anwendungsbereichen geeignet ist: Von der einfachen Steuerungslösung bis hin zu komplexen Roboter-basierten Systemen für den Medizinbereich.

Mit der neuen IXXAT Econ 100 bietet HMS eine Embedded-PC-Lösung für Echtzeit-Industrial-Ethernet an, die für eine Vielzahl von Anwendungsbereichen geeignet ist. Bild: HMS Mit der neuen IXXAT Econ 100 bietet HMS eine Embedded-PC-Lösung für Echtzeit-Industrial-Ethernet an, die für eine Vielzahl von Anwendungsbereichen geeignet ist. Bild: HMS

Die IXXAT Econ 100 kombiniert das IXXAT Know-How im Bereich der Maschinensteuerung mit den Feldbus- und Industrial-Ethernet-Fähigkeiten der Anybus-Technologie von HMS.

Das Produkt ist eine ARM-basierte Embedded-PC-Plattform für die Hutschiene mit Linux-Betriebssystem und nach Unternehmensangaben bis dato einzigartiger Multi-Protokoll-Unterstützung. Kundenspezifische Gateway- und Steuerungslösungen lassen sich auf Basis der IXXAT Econ 100 für eine Vielzahl unterschiedlicher Feldbus- und Industrial-Ethernet-Standards schnell und einfach realisieren.

Neben den bereits vorhandenen Schnittstellen (zwei Ethernet-, zwei CAN- und zwei USB-Schnittstellen) kann das neue Gerät mittels eines neuen Erweiterungsboards um diverse Schnittstellen erweitert werden: Neben analogen und digitalen EAs bietet die Erweiterungskarte eine serielle Schnittstelle, 512 MB NVRAM sowie einen Steckplatz für die Anybus-CompactCom-Module von HMS.

Die Anybus-CompactCom-Module sind für alle gängigen Feldbus- und Industrial-Ethernet-Schnittstellen und -Protokolle verfügbar und können durch die gemeinsame „Anybus API“-Programmierschnittstelle – zusätzlich zu schon verfügbaren EtherCAT- und CANopen-Master-Lösungen – in die Anwendungssoftware integriert werden.

www.ixxat.de/econ

Verwandte Themen
Weltroboterverband IFR erwartet Rekordabsatz in China weiter
Von der Simulation zum Betrieb mit neuem Visualisierungstool weiter
Photoelektrische Distanzsensoren für präzise Messwerte weiter
Überarbeitet: NAMUR-Empfehlung 21 mit neuer Version weiter
Drahtloses Gaserkennungssystem neu auf dem Markt weiter
NRW-Minister überzeugte sich von Lemgoer Innovationskraft weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr
Zustandsüberwachung und Performanzprognose Cover

Zustandsüberwachung und Performanzprognose

Datenbasierte Verfahren für komplexe Industrieanlagen
Minjia Krüger/Universität Duisburg-Essen / Torsten Jeinsch/Universität Rostock / Peter Engel/PC-Soft / Steven X. Ding/Universität Duisburg-Essen / Adel Haghani/Universität Rostock

mehr