ATP!Info

Siemens erhält Endabnahme-Bescheinigung für Edelstahlwerk

Calvert/München | Das Unternehmen Siemens Metals Technologies hat die Endabnahme-Bescheinigung für das Edelstahlwerk von Outokumpu Stainless in den USA erhalten; den Auftrag zur Ausrüstung der Anlage hatte Siemens im Jahr 2008 bekommen.Das Werk in Calvert im Bundesstaat Alabama ging im November 2012 in Betrieb. Zum Lieferumfang der Firma gehörten ein Elektrolichtbogenofen, ein AOD-Konverter, sekundärmetallurgische Einrichtungen sowie eine Brammenstrang-Gießanlage. Für das Zusammenspiel der Anlagenkomponenten sorgen eine integrierte Basisautomatisierung und ein Level-2-Prozessoptimierungssystem. Das Werk ist für die jährliche Produktion von einer Million Tonnen rostfreier Stähle der Aisi-Güten 200, 300 und 400 ausgelegt. Um die Brammeninnen- und außenqualität zu sichern, verfügt die Gießanlage über eine Reihe von Technologiepaketen, darunter eine Gießspiegelregelung, eine Durchbruchfrüherkennung, einen hydraulischen Kokillenoszillierer und ein System zur Anpassung der Kokillenbreite. Die Strangführung ist mit Smart-Segmenten ausgestattet.

Siemens war für die Projektierung und Lieferung der Ausrüstungen sowie die Montage- und Inbetriebnahme-Überwachung verantwortlich und übernahm die Kundenschulung. siemens.com/metals

Verwandte Themen
Weltroboterverband IFR erwartet Rekordabsatz in China weiter
Von der Simulation zum Betrieb mit neuem Visualisierungstool weiter
Photoelektrische Distanzsensoren für präzise Messwerte weiter
Überarbeitet: NAMUR-Empfehlung 21 mit neuer Version weiter
Drahtloses Gaserkennungssystem neu auf dem Markt weiter
NRW-Minister überzeugte sich von Lemgoer Innovationskraft weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr
Zustandsüberwachung und Performanzprognose Cover

Zustandsüberwachung und Performanzprognose

Datenbasierte Verfahren für komplexe Industrieanlagen
Minjia Krüger/Universität Duisburg-Essen / Torsten Jeinsch/Universität Rostock / Peter Engel/PC-Soft / Steven X. Ding/Universität Duisburg-Essen / Adel Haghani/Universität Rostock

mehr