ATP!Info

Weltkongress der Automobilindustrie 2014

Maastricht | Der Weltkongress der Automobilingenieure des internationalen Dachverbands Fisita findet vom 2. bis 6. Juni 2014 in Maastricht statt. Unter anderem gibt es ein spezielles Programm für Studenten, zu dem diese eigene Beiträge einreichen können.

Die ersten 20 Studenten, deren Paper angenommen wurden, können den Kongress kostenfrei besuchen. (Bild: KiviNiria) Die ersten 20 Studenten, deren Paper angenommen wurden, können den Kongress kostenfrei besuchen. (Bild: KiviNiria)

In vier Sessions (3.-4. Juni) können die Studenten ihre Beiträge präsentieren. Die besten drei Paper werden öffentlich ausgezeichnet und erhalten Geldpreise von bis zu 1 000 Euro.

Bis zum 1. Februar können Abstracts von ein bis zwei Seiten eingereicht werden. Die Bewerber erhalten bis zum 1. März Bescheid, ob Ihre Beiträge angenommen wurden. Die ersten 20 Studenten, deren Vorträge angenommen werden, erhalten kostenfreien Zugang zum Kongress.

Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es online unter www.fisita2014.com.

Verwandte Themen
Staffelübergabe am Lemgoer Forschungsinstitut inIT weiter
Neue Feldbus-Komponente für sichere Signale weiter
VDE fordert Vier-Punkte-Programm für Industrie 4.0-Funktechnologien weiter
Sechs neue FMCW Radar-Füllstandmessgeräte weiter
Neuer Geschäftsbereich bei HIMA weiter
Ausstellerbeirat der SPS IPC Drives unter neuem Vorsitz weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr
Zustandsüberwachung und Performanzprognose Cover

Zustandsüberwachung und Performanzprognose

Datenbasierte Verfahren für komplexe Industrieanlagen
Minjia Krüger/Universität Duisburg-Essen / Torsten Jeinsch/Universität Rostock / Peter Engel/PC-Soft / Steven X. Ding/Universität Duisburg-Essen / Adel Haghani/Universität Rostock

mehr