ATP!Info

Call for atp experts: Big Data in der Automation

München | Die Ausgabe 56(4) der atp edition im April 2014 ist dem Thema Big Data gewidmet. Die Generierung von Information aus den in automatisierten, technischen Systemen vielfältig anfallenden Daten hat mit Industrie 4.0 und cyber-physikalischen Systemen neue Aktualität erfahren; die Einsatzbereiche von Big Data reichen von Ressourcenoptimierung über Prozessdiagnose und Asset Management bis hin zur Entscheidungsunterstützung bei Entwurf, Analyse und Betrieb automatisierter Anlagen. Ihre Beiträge beschreiben spezielle Herausforderungen und Anforderungen von Automation und Prozessführung, stellen neuartige Methoden und Potentiale aktueller Lösungsansätze vor oder diskutieren innovative Geschäftsmodelle auf der Basis von Big Data.

Die Ausgabe 56(4) der atp edition widmet sich dem Thema Big Data. Die Ausgabe 56(4) der atp edition widmet sich dem Thema Big Data.

Wir bitten Sie bis zum 27.11.2013 zu diesem Themenschwerpunkt einen gemäß der Autorenrichtlinien der atp edition ausgearbeiteten Hauptbeitrag per eMail an urbas@di-verlag.de einzureichen.

Die atp edition ist die hochwertige Monatspublikation für Fach- und Führungskräfte der Automatisierungsbranche. In den Hauptbeiträgen werden die Themen mit hohem wissenschaftlichem und technischem Anspruch und vergleichsweise abstrakt dargestellt. Im Journalteil werden praxisnahe Erfahrungen von Anwendern mit neuen Technologien, Prozessen oder Produkten beschrieben.

Alle Beiträge werden von einem Fachgremium begutachtet. Sollten Sie sich selbst aktiv an dem Begutachtungsprozess beteiligen wollen, bitten wir um kurze Rückmeldung. Für weitere Rückfragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Verwandte Themen
Staffelübergabe am Lemgoer Forschungsinstitut inIT weiter
Neue Feldbus-Komponente für sichere Signale weiter
VDE fordert Vier-Punkte-Programm für Industrie 4.0-Funktechnologien weiter
Sechs neue FMCW Radar-Füllstandmessgeräte weiter
Neuer Geschäftsbereich bei HIMA weiter
Ausstellerbeirat der SPS IPC Drives unter neuem Vorsitz weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr
Zustandsüberwachung und Performanzprognose Cover

Zustandsüberwachung und Performanzprognose

Datenbasierte Verfahren für komplexe Industrieanlagen
Minjia Krüger/Universität Duisburg-Essen / Torsten Jeinsch/Universität Rostock / Peter Engel/PC-Soft / Steven X. Ding/Universität Duisburg-Essen / Adel Haghani/Universität Rostock

mehr