ATP!Info

Call for atp experts: Sensor-Aktor-Systeme

Aufruf zur Beitragseinreichung zum Thema: Sensor-Aktor-Systeme bis zum 13. Mai 2016

Sensoren und Aktoren sind die unmittelbaren Nahtstellen zu den wertschöpfenden Produktions- und Fertigungsprozessen. In vielen Industriezweigen haben sich diese in kurzer Zeit von passiven Komponenten zu komplexen Systemen entwickelt, die eigenes Verhalten zeigen, sich selbst überwachen und diagnostizieren können und ohne eine übergeordnete koordinierende Einheit zu autonomen Sensor- und Aktorsystemen kombiniert werden können.

Für den breiten praktischen Einsatz sind jedoch noch viele grundsätzliche Fragen zu klären, beispielsweise um kosteneffiziente und zuverlässige Multi-Vendor-Systeme mit geringem Engineeringaufwand zusammenstellen zu können. Diese und weitere Fragestellungen aus Forschung, Entwicklung und betrieblicher Praxis von Sensor-Aktor-Systemen will die Ausgabe 58(9) der atp edition, beleuchten. Neben Beiträgen aus aktuellen Forschungsarbeiten suchen wir Fallanalysen, erste Einführungsbeispiele und praxisnahe Berichte.

Wir bitten Sie, bis zum 13. Mai 2016 zu diesem Themenschwerpunkt einen gemäß der Autorenrichtlinien der atp edition ausgearbeiteten Hauptbeitrag per E-Mail an urbas@di-verlag.de einzureichen. Die atp edition ist die hochwertige Monatspublikation für Fach- und Führungskräfte der Automatisierungsbranche. In den Hauptbeiträgen werden die Themen mit hohem wissenschaftlichem und technischem Anspruch und vergleichsweise abstrakt dargestellt. Im Journalteil werden praxisnahe Erfahrungen von Anwendern mit neuen Technologien, Prozessen oder Produkten beschrieben. Alle Beiträge werden von einem Fachgremium begutachtet. Sollten Sie sich aktiv an dem Begutachtungsprozess beteiligen wollen, bitten wir um kurze Rückmeldung.

Redaktion atp edition
Leon Urbas, Simon Meyer, Gerd Scholz

CALL FOR Aufruf zur Beitragseinreichung
Thema: Sensor-Aktor-Systeme
Kontakt: urbas@di-verlag.de
Termin: 13. Mai 2016

Verwandte Themen
NAMUR Award „Intelligente Prozess- und Betriebsführung“ weiter
Call for atp experts: Mensch-Technik-Kooperation weiter
Call for atp experts: Verteilte Architekturen in der Automation weiter
Call for atp experts: KPI-basierte Prozessführung weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
µPlant: Modellfabrik für vernetzte heterogene Anlagen Cover

µPlant: Modellfabrik für vernetzte heterogene Anlagen

Automatisierungstechnische Konzeption und Realisierung
Andreas Kroll/Universität Kassel / Axel Dürrbaum/Universität Kassel / David arengas/Universität Kassel / Hassan al Mawla/Universität Kassel / Lars Kistner/Universität Kassel / Alexander Rehmer/Universität Kassel

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr