ATP!Info

ABB nominiert neues Verwaltungsratsmitglied

Auf der nächsten ordentlichen Generalversammlung von ABB am 13. April 2017 werden alle Mitglieder des Verwaltungsrats zur Wiederwahl zur Verfügung stehen, mit Ausnahme von Robyn Denholm und Michel de Rosen, die beschlossen haben, nicht mehr zur Wahl anzutreten. Der Verwaltungsrat hat gemäß des ABB-Auswahlverfahrens, Lars Förberg, Managing Partner von Cevian Capital, zur Wahl in den Verwaltungsrat vorgeschlagen. Durch die Wahl dieser Kandidaten würde der Verwaltungsrat von ABB von bisher elf auf zehn Mitglieder reduziert.

Die Aktionäre werden an der nächsten ordentlichen Generalversammlung des Unternehmens über die Vorschläge abstimmen. „Wir freuen uns sehr, Lars Förberg als neues Mitglied des Verwaltungsrats vorschlagen zu können. Er bringt langjährige Erfahrung als Verwaltungsratsmitglied von Industrieunternehmen mit, die die Ziele unserer Next-Level-Strategie optimal ergänzt“, sagt Peter Voser, Vorsitzender des Verwaltungsrats von ABB.

„Gleichzeitig möchte ich Robyn Denholm für ihre wertvollen Beiträge im vergangenen Jahr danken und wünsche ihr in ihrer neuen Führungsposition in Australien viel Erfolg. Wir möchten uns auch ganz herzlich bei Michel de Rosen für über 10 Jahre Verwaltungsratsmitgliedschaft bedanken, in denen er uns mit seinen umfangreichen Kenntnissen und seiner Erfahrung zur Verfügung stand. In den vergangenen drei Jahren hat er als Vorsitzender des Vergütungsausschusses die Transformation des Vergütungssystems von ABB erfolgreich begleitet.“

„Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem Management und den Kollegen des Verwaltungsrats, um die langfristige Wettbewerbsfähigkeit und den Wert des Unternehmens weiter zu steigern, insbesondere auch durch die erfolgreiche Umsetzung der Next-Level-Strategie von ABB“, sagt Lars Förberg. Lars Förberg war 2002 Mitgründer und ist Managing Partner von Cevian Capital. Heute ist Cevian Capital der zweitgrößte Aktionär von ABB.

Förberg verfügt über langjährige Erfahrung als Verwaltungsratsmitglied und Investor in verschiedenen Branchen und Regionen, insbesondere im Bereich strategischer, operativer und organisatorischer Änderungen. Er ist zudem Mitglied des Wahlausschusses von AB Volvo. Förberg besitzt einen Master in Betriebswirtschaft der Stockholm School of Economics und hat an der Universität von Michigan studiert.

Verwandte Themen
Digitalisierung: Deutsche Wirtschaft sieht sich auf gutem Weg weiter
IT-Trends 2018 - "Science Fiction" wird dank KI und gemeinsamer IT-Plattformen real weiter
Cloud AutoML - Google bietet künstliche Intelligenz für jedes Unternehmen weiter
Prozessindustrie-Trends 2018 - Data Analytics und KI auf dem Vormarsch weiter
Lernende Maschinen: Auf dem Weg zur KI weiter
Die ganze Breite der PLT in einem Buch – das schafft keine Bibliothek! weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
µPlant: Modellfabrik für vernetzte heterogene Anlagen Cover

µPlant: Modellfabrik für vernetzte heterogene Anlagen

Automatisierungstechnische Konzeption und Realisierung
Andreas Kroll/Universität Kassel / Axel Dürrbaum/Universität Kassel / David arengas/Universität Kassel / Hassan al Mawla/Universität Kassel / Lars Kistner/Universität Kassel / Alexander Rehmer/Universität Kassel

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr