ATP!Info
Der neue Gold Twitter mit 80 Ampere von Elmo Motion Control ist der kleinste STO-zertifizierte Servoantrieb der Welt. Foto: Elmo Motion Control GmbH

Neuer EtherCAT Servo-Drive vorgestellt

Mit nur 20 Gramm und weniger als 13 cm³ liefert das neueste Produkt der bewährten Gold Twitter Familie von Elmo Motion Control, der Gold Twitter 80A/80V, bis zu 5.000 W Nennleistung.

Mit hohen Nennströmen bis 80 Ampere und maximalen Versorgungsspannungen bis 196 VDC erreichen die neuen NANO Servoantriebe eine bahnbrechende Dimension. Die Kommunikation erfolgt über EtherCAT- oder CANopen-Schnittstellen in Echtzeit und erlaubt somit einen problemlosen Mehrachsbetrieb.

Der Gold Twitter entspricht zudem allen internationalen Standards in Bezug auf EMV und funktionale Sicherheit STO (IEC 61800-5-2, SIL-3) und ist damit der kleinste STO-zertifizierte Servoantrieb der Welt. Aufgrund seiner Robustheit kann der Gold Twitter “auf”, “neben” oder sogar “im“ Motor sowie auf sich bewegenden Lasten montiert werden. So können höchste Servo Performance sichergestellt und gleichzeitig enorme Kosten für Hardware und Verkabelung eingespart werden.

Der Gold Twitter harmoniert optimal mit jedem Servomotor, kann in Strom-, Geschwindigkeits- und allen Modi von Lageregelung betrieben werden, für Single-, Dual-Loop und Gantry Applikationen. Dabei werden alle gängigen Gebersysteme unterstützt. Der neue ultrakleine Gold Twitter NANO Servo-Drive ist ideal für den Einsatz in allen komplexen industriellen Applikationen, die auf kleinstem Raum hohe Regelungsgüte benötigen, wie beispielweise in der Automation, Robotik, FTS und jeglichen Motion Control Anwendungen, die einen Hochleistungsservoantrieb erforderlich machen.

Mit einer Größe von nur 35 x 30 x 14,4 Millimeter (EtherCAT-Version, 35 x 30 x 11,5 Millimeter CANopen-Version) passt der Antrieb in den kleinsten Bauraum, selbst mit ungünstiger Entwärmung, denn im Gold Twitter steckt Elmo's geschützte FASST (Fast and Soft Switching Technology) Schalttechnologie, die einen Wirkungsgrad >99% ermöglicht. Haim Monhait, Gründer und CEO von Elmo Motion Control erklärt „Unsere robusten Lösungen sind das Herzstück jeder modernen Maschine und ermöglichen höchste Geschwindigkeit und Präzision.“

Verwandte Themen
Neue große Nennweiten für Coriolis-Masse-Durchflussmessgeräte weiter
Erste Konnektivitätssoftware für die Gestaltung von IIoT-Systemen vorgestellt weiter
Hersteller kooperieren bei der Entwicklung von IIoT-Gateways weiter
White Paper über die Gestaltung und Entwicklung anwendernaher Bediensysteme weiter
Photoelektrischer Sensor nutzt UV-Licht weiter
Automatisiertes Brauerei-System feiert seinen 40. Geburtstag weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr
Zustandsüberwachung und Performanzprognose Cover

Zustandsüberwachung und Performanzprognose

Datenbasierte Verfahren für komplexe Industrieanlagen
Minjia Krüger/Universität Duisburg-Essen / Torsten Jeinsch/Universität Rostock / Peter Engel/PC-Soft / Steven X. Ding/Universität Duisburg-Essen / Adel Haghani/Universität Rostock

mehr