ATP!Info

9. NAMUR-Konferenz in China rückt intelligente Fertigung in den Fokus

Am 22. und 23. November fand in Shanghai unter dem Motto "Solutions for Intelligent Manufacturing of the Process Industry" die 9. Konferenz der NAMUR in China statt. Die rund 180 Teilnehmer bestätigen das Wachstum der Interessengemeinschaft im Reich der Mitte. Zusätzlich zu den Vertretern der Mitgliedsunternehmen, Pressevertretern, Standardisierungsorganisationen und Universitäten waren auch geladene Gäste der lokalen Prozessindustrie eingeladen worden.

Dem Motto der Konferenz "Solutions für Intelligent Manufacturing in the Process Industry" folgend, dominierten Lösungen und Konzepte für die vernetzte Fertigung die Diskussionen und Präsentationen.

In der diskreten Fertigungsindustrie ist die Entwicklung des"Intelligent Manufacturing" bereits sehr weit fortgeschritten, im Bereich der Prozessindustrie ist allerdings noch viel Arbeit von Nöten. Nach langer Zeit der Vorbereitung präsentierten unterschiedliche Arbeitsgruppen der NAMUR China ihre Erwartungen, Versuche sowie die ersten erprobten Konzepte. Die vorgestellten Lösungen umfassten neben der Informationsakquise, der Datenanalys, dem Datentransfer auch die finale Implementierung der Lösung. Die Präsentationen wurden im Plenum der Konferenz lange diskutiert und "würden helfen, die intelligente Fertigung in der Prozessindustrie weiter voranzubringen", wie es ein Teilnehmer ausdrückte.

Automatisierungsbranche steht vor großen Herausforderungen

Zwar sei "Intelligent Manufacturing" ein Thema, das die Zukunft maßgeblich beeinflusse, darüber hinaus gebe es aber auch andere Herausforderungen, vor denen die Branche stehe, erklärte die NAMUR in einer Pressemitteilung. So wurden auch Vorträge zu den Themen "Engineering/Construction" und "Device Level Issue in Electrical Distribution" gehalten, die von den Teilenehmern gut angenommen wurden.

Zuverlässigkeit und Sicherheit

Neben den Vorträgen, die sich mit der Verbesserung der Zuverlässigkeit befassten, waren auf der Konferenz auch Arbeitsgruppen dabei, die sich mit den Themen "Funktionale Sicherheit" und "Sicherheit in explosionsgeschützten Bereichen" beschäftigen. In den Vorträgen zu diesen Themen schilderten die Referenten eigene Erfahrungen und nutzten Praxisbeispiele verschiedener NAMUR-Mitgliedsunternehmen.

Sponsor 9. NAMUR-Konferenz in China war Yokogawa. Gemeinsam mit Vertretern der NAMUR präsentierte der japanische Komponentenhersteller seine Lösungen für die intelligente Fertigung, die dabei helfen sollen, effizienter, effektiver und sicherer zu produzieren.

Im kommenden Jahr wird die jährliche NAMUR-Konferenz in China am 21. und 22. November stattfinden und anlässlich der 10. Ausgabe mit einigen Besonderheiten aufwarten.

Verwandte Themen
MSR-Spezialmesse Rhein-Main in Frankfurt weiter
all about automation Hamburg - Automatisierungstechnik für die Nordregion weiter
Innovation Days 2018 zeigen den Weg zur Digital Factory weiter
Lernende Maschinen: Auf dem Weg zur KI weiter
Überarbeitet: NA 163 ist neu erschienen weiter
Training 4.0 - Innovative Seminare mit starkem Praxisbezug weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
µPlant: Modellfabrik für vernetzte heterogene Anlagen Cover

µPlant: Modellfabrik für vernetzte heterogene Anlagen

Automatisierungstechnische Konzeption und Realisierung
Andreas Kroll/Universität Kassel / Axel Dürrbaum/Universität Kassel / David arengas/Universität Kassel / Hassan al Mawla/Universität Kassel / Lars Kistner/Universität Kassel / Alexander Rehmer/Universität Kassel

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr